Tesla-Chef Elon Musk trifft Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in Berlin. Foto: Frederic J. Brown / AFP
© Frederic J. Brown / AFP

Elon Musk kommt nach Berlin Tesla-Chef verdient Hunderte Millionen in nur einer Woche – und ist jetzt 100 Milliarden Dollar reich

Elon Musk will in Berlin investieren, Geld hat er: Noch nie ist der Tesla-Chef so schnell reicher geworden, wie in der vergangenen Woche. Was war da los?

So viel Geld konnten die weltweit reichsten Menschen wohl noch nie in so kurzer Zeit einstreichen. Allein in der vergangenen Woche sind die 500 Superreichen nochmal ganze 209 Milliarden Dollar reicher geworden. Im Schnitt stieg also ihr Vermögen in diesem Zeitraum um etwa 420 Millionen – das entspricht rechnerisch 60 Millionen Dollar an nur einem Tag. Das gilt besonders für Tesla-Chef Elon Musk.

Hintergrund ist laut dem Finanzdienstleister Bloomberg die Börsenrallye der vergangenen Woche: Durch die jüngsten Zinsentscheidungen der US-Notenbanken wurde vor allem der Wert von Technologieaktien in schwindelerregende Höhen getrieben.

[Wenn Sie die wichtigsten Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Dabei erreichte die Rallye einen neuen Meilenstein – US-Tech-Aktien sind jetzt zum ersten Mal mehr wert als der gesamte europäische Aktienmarkt. Ganz anders sah die Welt beispielsweise noch 2007 aus. Damals war der europäische Aktienmarkt noch etwa viermal so viel wert wie der US-Technologiemarkt.

Jeff Bezos, Chef von Amazon, verfügt über ein Vermögen von 200 Milliarden Dollar. Foto: Andrej Sokolow/dpa Vergrößern
Jeff Bezos, Chef von Amazon, verfügt über ein Vermögen von 200 Milliarden Dollar. © Andrej Sokolow/dpa

Besonders lukrativ waren die sieben Tage des Geldregens für die Männer (Frauen finden sich an der Spitze kaum) hinter den Unternehmen:

  • Das Nettovermögen des Gründers von Amazon, Jeff Bezos, übersteigt jetzt den einst unvorstellbaren Betrag von 200 Milliarden Dollar.
  • Auf Platz zwei der weltweit reichsten Menschen steht weiterhin der Microsoft-Gründer Bill Gates. Er nennt 125 Milliarden Dollar sein Eigen.
  • Mark Zuckerberg ist mit jetzt etwa 111 Milliarden Dollar weiterhin der drittreichste Mensch der Welt.
  • Neu über die Schwelle der 100 Milliarden Dollar getreten ist der Tesla-Unternehmer, Erfinder und Provokateur Elon Musk.

Das rasante Tempo der Vermögensanhäufung steht in krassem Gegensatz zum Zustand der Weltwirtschaft. Das Wachstum ist seit Beginn der Pandemie stark eingebrochen. Denn die Konzerne und Firmen haben weltweit Millionen von Arbeitnehmern entlassen. Das liegt auch an der nachlassenden Nachfrage von Verbrauchern, die oftmals – auch wegen Zukunftsängsten – stark eingebrochen ist.

Bislang haben vor allem jüngere und schlecht bezahlte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die Hauptlast der wirtschaftlichen globalen Verwerfungen getragen. Ihre Jobs sind oftmals anfälliger für Entlassungen im Zuge der Corona-Pandemie.

„Es besteht kaum Zweifel daran, dass die Pandemie die Ungleichheit bei Einkommen und Wohlstand sowohl kurzfristig als auch längerfristig verschärfen wird“, sagte der New Yorker Wirtschaftsprofessor Miles Corak der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Der Tesla-Unternehmer, Erfinder und Provokateur Elon Musk verfügt jetzt über ein Vermögen von mehr als 100 Milliarden Dollar Foto: Morgan Sette/AAP picture alliance / Morgan Sette/ Vergrößern
Der Tesla-Unternehmer, Erfinder und Provokateur Elon Musk verfügt jetzt über ein Vermögen von mehr als 100 Milliarden Dollar © Morgan Sette/AAP picture alliance / Morgan Sette/

Insgesamt zeigt der Milliardärsindex des Finanzdienstleisters: Die 500 reichsten Menschen der Welt haben im Verlauf dieses Jahres ihr Vermögen gemeinsam um 871 Milliarden Dollar vermehrt. Das entspricht einem Zuwachs von 15 Prozent.

Das Nettovermögen von Musk beispielsweise ist demnach in diesem Jahr um 76,1 Milliarden Dollar gestiegen. Angetrieben wurde es vor allem durch eine höhere Aktien-Bewertung von Teslas Weltraumsparte SpaceX. Und Musks Privatschatulle könnte sogar noch praller gefüllt werden, wenn er alle Ziele seines Gehaltsvertrags erreicht. Dann winkt ein Jahresbonus von 50 Milliarden Dollar.

Jahresspitzenverdiener dürfte aber Bezos werden. Sein Vermögen ist seit dem 1. Januar bereits um knapp 85 Milliarden Dollar gewachsen. Er ist wohl der größte Gewinner der Corona-Krise: Die Nachfrage nach Lieferungen aus seinem Online-Shop ist zuletzt rasant gestiegen.

Zur Startseite