Zwischen dem U-Bahnhof Frankfurter Allee und der Niederbarnimstraße wird stadtauswärts ein 900 Meter langer Abschnitt zu einem Fahrradweg umfunktioniert. Foto: Julica Osterhage
p

Der Fahrrad-Blog des Tagesspiegel Nicht jeder freut sich über neue Radstreifen

537 Kommentare

Die Pläne für einen neuen Radstreifen auf der Frankfurter Allee verursachen Streit zwischen den Parteien. Mehr im Fahrrad-Blog.

+++ Theo Reinhardt fährt acht Stunden Rad am Tag +++ An der Eastside-Gallery wird abgeschleppt +++ Wieder ein tödlicher Verkehrsunfall +++ Spandaus schlimmste Radwege +++ Team Sunweb stellt seine Fahrer für 2018 in Berlin vor +++ Berlin steigt um aufs Rad +++ Unterwegs mit der Fahrradstaffel der Polizei +++ Das fast geklaute Fahrrad ++++ Ein Fahrrad leihen? Geht. Aber wie gut? +++ In vielen Städten gibt es schon geschützte Radstreifen +++

Neuköllner Straße am U-Bahnhof Rudow: Hier halten vier Buslinien. Falls der BER eröffnet, wird der Bahnhof zum Zubringer. Und die Radfahrer? Foto: Ulf Reichart
p
Zur Startseite