Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne; Archivbild) Foto: Imago/Zuma Press/Reynaldo Paganelli
© Imago/Zuma Press/Reynaldo Paganelli

Update Ehefrau des Grünen-Politikers hat Krebs Kretschmann schränkt Wahlkampf in Baden-Württemberg ein

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann reduziert seine Termine im laufenden Wahlkampf. Er will sich mehr um seine erkrankte Ehefrau kümmern.

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) reduziert aus privaten Gründen seine Termine im laufenden Wahlkampf für die anstehende Landtagswahl Mitte März. Seine Frau sei an Brustkrebs erkrankt, teilte er am Freitag über das Staatsministerium in Stuttgart mit. Seine Regierungsgeschäfte werde er aber voll weiterführen.

Seine Frau und er hätten gemeinsam entschieden, die eigentlich rein persönliche Angelegenheit öffentlich zu machen, teilte Kretschmann auf der Website des Staatsministeriums mit.

„Meine Frau Gerlinde ist an Brustkrebs erkrankt. Es geht ihr den Umständen entsprechend, aber es kommen nun schwere Zeiten auf sie zu“, schrieb Kretschmann weiter. „Ich will für sie da sein, so gut es geht.“

Er werde „in der schwierigen Lage für das Land“ seine Arbeit als Ministerpräsident weiterhin mit vollem Einsatz fortführen, hieß es weiter.

Termine über das Regierungsgeschäft hinaus werde er nicht immer wahrnehmen können. „Dazu gehören auch Termine im anstehenden Wahlkampf“, schrieb Kretschmann.

„Ich brauche diese Zeit, um meiner Frau beizustehen. Dafür bitte ich um Verständnis“, schrieb der Grünen-Politiker weiter.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Kretschmanns Grüne liegen in Umfragen vorn

Der 72 Jahre alte Kretschmann und seine um ein Jahr ältere Frau sind seit 1975 verheiratet und haben vier Kinder. Die ehemalige Grundschullehrerin tritt nur selten an der Seite ihres Mannes in der Öffentlichkeit auf.

Kretschmann ist seit 2011 Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Er ist der erste von den Grünen gestellte Regierungschef eines deutschen Bundeslandes.

Bei der Wahl am 14. März wird Kretschmann von CDU-Kultusministerin Susanne Eisenmann herausgefordert. Seit fünf Jahren regiert der beliebte grüne Regierungschef mit der CDU als Juniorpartner. In jüngsten Umfragen führen die Grünen vor der CDU.

„Es gibt Momente, in denen die Politik in den Hintergrund rückt“, teilte Eisenmann am Freitag mit. „Dass Gerlinde Kretschmann an Brustkrebs erkrankt ist, macht mich betroffen. Ich wünsche ihr von ganzem Herzen eine schnelle und vollständige Genesung.“

„Die Erkrankung von Gerlinde Kretschmann macht uns betroffen. Ich habe dem Ministerpräsidenten und seiner Gattin meine guten Wünsche bereits vor einigen Tagen persönlich übermittelt“, sagte Baden-Württembergs FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke. Nun da beide den Schritt gegangen seien, die Erkrankung öffentlich zu machen, tue er dies im Namen von Fraktion und Partei der FDP auch auf diesem Wege. (Tsp mit Agenturen)

[Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Version hatte es geheißen, Kretschmann ziehe sich aus dem Wahlkampf zurück. Dies ist nicht richtig. Kretschmann schränkt seine Wahlkampftermine lediglich ein, um sich mehr um seine kranke Frau zu kümmern. Die Meldung haben wir entsprechend korrigiert.]

Zur Startseite