Es wird Nacht in Chemnitz. Foto: Reuters/Hannibal Hanschke
p

Anti-Rassismus-Konzert in Chemnitz "Nehmt die Power mit - und vergesst nicht, wir sind viele"

Matthias Kirsch Anne Armbrecht
295 Kommentare

65.000 Menschen haben bei einem Gratiskonzert in Chemnitz gegen Rassismus und Gewalt protestiert. Der Newsblog zum Nachlesen.

- In Chemnitz gab es am Montag ein Gratis-Konzert unter dem Motto "#wirsindmehr" gegen Rassismus und Gewalt. Mit dabei waren unter anderem Die Toten Hosen, Feine Sahne Fischfilet oder Marteria.

- Eine Protestveranstaltung der islamfeindlichen Thügida wurde untersagt.

- Nachdem vor rund einer Woche der 35-jährige Daniel Hillig getötet worden war, hatte es erst am Wochenende wieder Demonstrationen von Rechtsradikalen und Gegenproteste gegeben.

Zur Startseite