Berliner & Pfannkuchen Foto: TSP
© TSP

Podcast Neuer Tagesspiegel-Podcast „Berliner & Pfannkuchen“ startet

Nach „Eine Runde Berlin“ veröffentlicht das Team des Tagesspiegel Checkpoint-Newsletters seinen zweiten Podcast mit dem Titel „Berliner & Pfannkuchen“.

Wenn am heutigen Montag um 17:00 Uhr zum ersten Mal das Intro des neuen Podcasts „Berliner & Pfannkuchen“ erklingt, dann startet damit ein ungewöhnliches neues Audioformat. Denn im Zentrum jeder Folge stehen drei Sprachnachrichten – zwei von prominenten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu einem aktuell heiß diskutierten Thema und eine aus der Tagesspiegel-Checkpoint-Community. Denn wie auch im Checkpoint-Newsletter soll bürgernah thematisiert werden, was Berlin bewegt.

„Sprachnachrichten sind, wenn sie nicht gerade 5:47 Minuten lang sind, besser als ihr Ruf: authentisch, nah dran, schnell mal aufgenommen. Und vor allem sind sie das perfekte Mittel, Berliner Stimmen in den Podcast zu integrieren“, sagt Ann-Kathrin Hipp. Die für den Checkpoint-Newsletter verantwortliche Redakteurin führt als Moderatorin durch den Podcast und wird dabei jeweils abwechselnd von Lorenz Maroldt und Anke Myrrhe aus der Tagesspiegel-Chefredaktion unterstützt. Gemeinsam bespricht das Moderations-Team die durch die Sprachnachrichten gesetzten Statements, ordnet diese ein und liefert Hintergründe – immer mit der dem Checkpoint ganz eigenen Prise Humor.

„Auf den etwas anderen Newsletter folgt jetzt der etwas andere News-Podcast. Der Checkpoint am Morgen ist längst zur Institution geworden, weit über die Berliner Stadtgrenzen hinaus. Nun ergänzen wir unser Angebot um einen Podcast am Nachmittag: Ebenso informiert und pointiert, politisch und persönlich“, sagt die stellvertretende Tagesspiegel-Chefredakteurin Anke Myrrhe.

Der neue Podcast „Berliner & Pfannkuchen“ erscheint jeden Montag, Mittwoch und Freitag am Nachmittag und ist auf SpotifyiTunes sowie natürlich auch auf tagesspiegel.de zu hören. Moderation: Ann-Kathrin Hipp, Anke Myrrhe und Lorenz Maroldt; Redaktion: Joana Voss; Produktion: der apparat.

Zur Startseite