Handgemachtes Schafsfell von Michelle Mohr. Foto: Marc Dietenmeier
© Marc Dietenmeier

Zeughausmesse Jetzt schon an Geschenke denken

Im Deutschen Historischen Museum findet Ende September zum letzten Mal die Zeughausmesse statt. 76 Kunsthandwerker:innen stellen ihre Werke aus.

Kaum sind die Sommerferien vorbei, kommen in der Redaktion die ersten Nachrichten mit dem Betreff „Bald ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür“ an. Man denkt noch nicht mal ans Abbaden in einem der umliegenden Seen, wie soll man sich da mit den Geschenken unterm Tannenbaum beschäftigen?
In diesem Zusammenhang kommt auch die Ankündigung reichlich früh, dass die Zeughausmesse schon in der nächsten Woche stattfindet. Veranstaltet vom Berufsverband angewandte Kunst, können dieses Mal statt 100 nur 76 Kunsthandwerker:innen ihre Produkte zeigen.
Nach der Absage im vergangenen Jahr, als die Messe noch wie gewohnt zur besten Geschenk-Einkaufszeit im November stattfinden sollte, wollten die Organisatoren lieber auf Nummer sicher gehen und zogen den Termin um gut einen Monat vor.
Zumal es die letzte Messe im Zeughaushof des Museums sein wird. Das Deutsche Historische Museum schließt seine jetzige Dauerausstellung und bleibt die nächsten Jahre geschlossen. Danach soll wohl kein Platz mehr für die Kunsthandwerker:innen sein. Die sind jetzt auf der Suche nach einem neuen Standort in der Stadt und verhandeln mit den Staatlichen Museen.

Dem Berliner Kunstgewerbemuseum würde eine solche Messe gut tun

In Städten wie Hamburg und Leipzig werden vergleichbare Messen mit großem Erfolg zusammen mit den Museen für Kunst und Gewerbe der Stadt veranstaltet. Auch Berlin verfügt mit dem Kunstgewerbemuseum am Kulturform über eine solche Institution, der es gut tun würde, sich mit einer Messe zum Jahresende zu öffnen.
Immerhin ist auf der Zeughausmesse ein qualitativ hochwertiger Querschnitt aktuellen Kunsthandwerks der verschiedenen Gewerke aus ganz Deutschland zu sehen von Holz über Textilien bis hin zu Papier, Glas und Schmuck. Es gibt also jede Menge Sammel- und Geschenkepotenzial.
Und tatsächlich schadet es nicht, sich jetzt schon Gedanken über Geschenke zu machen. Denn die bereiten ja meist, im Gegensatz zu Gebäck, auch nach Monaten noch Freude.
Zeughausmesse, vom 30.9. bis 3.10. im Zeughaushof des Deutschen Historischen Museums. Mehr Infos unter: zeughausmesse.de

Zur Startseite