Sophie Rois Foto: Soeren Stache/dpa
p

Neue künstlerische Heimat Sophie Rois wechselt ans Deutsche Theater

0 Kommentare

Die neue Intendanz unter Chris Dercon an der Volksbühne wollte Sophie Rois nicht mittragen: Ende 2017 kündigte sie dort. Jetzt wechselt die legendäre Schauspielerin ins Ensemble des Deutschen Theaters Berlin.

Sophie Rois, langjährige Schauspielerin an der Berliner Volksbühne, wird Ensemblemitglied am Deutschen Theater (DT) Berlin. Ihren Einstand gibt die 56-jährige Österreicherin im Herbst in einer Inszenierung von René Pollesch. Das Theater bestätigte den Wechsel von Rois zum Deutschen Theater. Zu ihren Vertragsverhandlungen mit dem DT-Intendanten sagte Rois: „Ulrich Khuon hat mir das Angebot gemacht, ins Ensemble zu kommen. Und ich habe gesagt, dass das keine gute Idee ist, weil ich für einen Intendanten eine ziemliche Zumutung bin.“ Eigentlich habe sie frei als Schauspielerin arbeiten wollen, aber nach einigen Gesprächen hätten sie das Geschäft mit Handschlag besiegelt. „Er war extrem cool.“ Rois war lange Jahre an Frank Castorfs Volksbühne engagiert, unter dem neuen Intendanten Chris Dercon hatte sie Ende vergangenen Jahres dort jedoch gekündigt. dpa

Zur Startseite