Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle - und bislang Musikdirektor der Bayreuther Festspiele. Foto: dpa
© dpa

Bayreuther Festspiele Thielemann soll neuen Vertrag bekommen

Mit diesem Jahr läuft Christian Thielemanns Vertrag als Musikdirektor der Bayreuther Festspiele aus. Doch er soll weiter das Wagner-Festival prägen.

Die Bayreuther Festspiele wollen ihren bisherigen Musikdirektor Christian Thielemann (61) weiter an sich binden. Wie, das ist allerdings noch unklar. „Die Bayreuther Festspiele beabsichtigen, einen neuen Vertrag mit Christian Thielemann abzuschließen“, teilten die Festspiele am Mittwoch auf Anfrage mit. „Die Aufgaben und der sich daraus ergebende Titel befinden sich noch in Klärung.“ Thielemann ist seit 2015 Musikdirektor, sein Vertrag läuft allerdings in wenigen Tagen zum Jahresende aus. Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden, ist der wohl wichtigste Dirigent auf dem Grünen Hügel. Mit einer Ausnahme im Jahr 2011 gab es in den letzten zwei Jahrzehnten kein Festspiel-Jahr ohne Thielemann am Pult. Er ist erst der zweite Dirigent nach Felix Mottl (1856-1911), der alle zehn in Bayreuth aufgeführten Wagner-Opern auf dem Grünen Hügel dirigiert hat. 2010 wurde er musikalischer Berater der Festspiele, bevor er fünf Jahre später Musikdirektor wurde. dpa

Zur Startseite