Mit 71 Jahren gestorben: RBB-Moderator Bernhard Morbach war eine prägende Stimme des RBB-Kulturradios. Foto: RBB/Obs
© RBB/Obs

Die Alte Musik war seine Leidenschaft Bernhard Morbach ist gestorben

Die Epochen vom Mittelalter bis zum Barock hat der Musikjournalist seinen Hörerinnen und Hörern auf unverkennbare Weise nahe gebracht.

Für seine Hörerinnen und Hörer war Bernhard Morbach nicht einfach nur ein Moderator. Er war ihr Star als hoch geschätzter Spezialist für Alte Musik. Und er kämpfte in seinen Live-Sendungen für die beidseitig gepflegte Leidenschaft. Der Musikjournalist wollte nicht akzeptieren, dass die musikalische Epoche als "alt", sprich abgestanden und vergessenswert bezeichnet wurde. In seinem Engagement wurde er, gerne im direkten Austausch mit seinem Publikum, zum Überzeugungstäter. "Auf unverkennbar eigene Art hat er für Hörerinnen und Hörer Musik von Mittelalter bis Barock ins Heute geholt und ihnen nahe gebracht. Das Radio und die in Berlin so besonders lebendige Szene der Alten Musik haben ihm viel zu verdanken", würdigt RBB-Kulturradio-Chefin Verena Keysers ihn sehr zu Recht.

Promotion über Mozart-Messen

Bernhard Morbach wurde 1949 in Leiwen an der Mosel geboren. Er studierte Musikwissenschaft in Saarbrücken und promovierte dort mit einer Arbeit über Mozart-Messen. Im Saarland begann er auch mit seiner Arbeit für das Radio, 1979 kam er als Redakteur beim neugegründeten Programm SFB 3 nach Berlin. Seine Sendungen wie "Alte Meister", "Klassik-Galerie" oder "Alte Musik - Morbach live" fanden schnell ein so begeistertes wie treues Publikum. Seinen Hörerinnen und Hörern war er zudem durch Exkursionen, Konzertmoderationen und öffentliche Veranstaltungen verbunden, ja, es gab eine regelrechte Morbach-Fangemeinde.

Neben seiner Hörfunkarbeit erwarb sich der Musikjournalist Aufmerksamkeit und Anerkennung als Autor von Fachbüchern über die Musikwelt des Mittelalters, der Renaissance und des Barock. Bis zu seinem Renteneintritt gehörte er zu den prägenden Stimmen im Kulturradio des Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Bernhard Morbach starb am vergangenen Samstag nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren.

Zur Startseite