Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: dpa
© dpa

Unfall in Spandau Fußgängerin zwischen Bus und Fahrbahnkante geraten

In Staaken versuchte eine 76-jährige Fußgängerin einen anfahrenden Bus noch zu erwischen. Sie fiel hin und erlitt schwere Beinverletzungen.

In Staaken erlitt eine Fußgängerin am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Gegen 15.30 Uhr versuchte die 76-jährige an der Haltestelle am Blasewitzer Ring einen Bus der BVG noch zu erwischen, der gerade seine Türen schloss und anfuhr. Nach ersten Erkenntnissen klopfte sie noch mit der Hand gegen die den Bus.

Die Frau geriet dann dabei zwischen Bus und Bordsteinkante, stürzte und erlitt schwere Beinverletzungen. Rettungskräfte brachten die Fußgängerin zur stationären Behandlung in eine Klinik. (Tsp)

Zur Startseite