Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Dilek Kolat ist seit 2011 Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen. Foto: Mike Wolff
© Mike Wolff

Prominente Frauen im Gespräch Welcher Weg führt nach oben?

Beim "Talk im Schloss" geht es um die Machtfrage: Berlins Senatorin Dilek Kolat antwortet Robert Rauh.

Drei Jahre alt war Dilek Kolat, als sie mit ihrer Familie aus dem türkischen Kelkit nach Berlin kam. Wie schaffte sie den Aufstieg zur Bürgermeisterin und Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen? Haben ihre Eltern sie unterstützt, oder war es nur ihr eigener eiserner Wille? Wer solche Fragen hat, findet Antworten am 30.10., 19 Uhr, im Charlottenburger Schloss.

Der Autor dieses Beitrags, Robert Rauh, führt Berliner Schüler seit vielen Jahren zum Abitur. Er ist Historiker und Referendarausbilder. Foto: Susanne Vieth-Entus Vergrößern
Der Autor dieses Beitrags, Robert Rauh, führt Berliner Schüler seit vielen Jahren zum Abitur. Er ist Historiker und Referendarausbilder. © Susanne Vieth-Entus

Dort wird die 48-jährige Sozialdemokratin auf einen Altersgenossen treffen, der den „Talk im Schloss“ moderiert: Der Lehrer und Autor Robert Rauh spricht im Rahmen der Ausstellung „Frauensache. Wie Brandenburg Preußen wurde“ mit Kolat und anderen prominenten Frauen aus Politik, Kultur und Gesellschaft „über ihre persönlichen Erfahrungen mit Rollenbildern einst und jetzt“. Am 5.11., 17 Uhr, folgt die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer.

Tickets für beide Termine können vorbestellt werden unter Tel. 0331/9694-200 oder per Mail: info@spsg.de. Der Abend mit Iris Berben und Carmen-Maja Antoni (10.11., 19 Uhr) ist ausverkauft, Restkarten nur noch an der Abendkasse.

Rauh moderiert auch die Schönhausener Schlossgespräche. mit Prominenten aus Kultur, Wissenschaft und Politik. Am 8. März 2016 trifft er dort den Sänger und Autoren Klaus Hoffmann.

Zur Startseite