Foto: Tsp
© Tsp

Charlottenburg-Wilmersdorf Maskierter überfällt Berliner Lokal und flüchtet mit der Beute

In Charlottenburg bedroht ein Maskierter eine Angestellte mit einer Schusswaffe. Sie übergibt ihm das geforderte Geld.

In Charlottenburg wurde Sonntagfrüh ein Lokal von einem Unbekannten überfallen. Der Maskierte betrat gegen 03.45 Uhr das Lokal in der Lewishamstraße und bedrohte eine 61-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe.

Die Mitarbeiterin übergab dem Räuber das geforderte Geld. Dieser flüchtete mit der Beute. Die Angestellte blieb unverletzt. Nun ermittelt das Raubkommissariat. (Tsp)

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de


Zur Startseite