Symbolbild. Foto: Tsp
© Tsp

Berlin-Wannsee Fußgängerin nach Unfall gestorben

Ein Unfall im Südwesten, jetzt die schlimme Nachricht: Die Frau hat den Unfall nicht überlebt.

In Berlin ist erneut eine Fußgängerin nach einem Unfall ums Leben gekommen. Wie die Berliner Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, ist die am Freitagnachmittag lebensgefährlich verletzte Fußgängerin in der vergangenen Nacht in der Klinik verstorben.

Der Unfall geschah am Freitag in Berlin-Wannsee im Süden des Bezirks Steglitz-Zehlendorf. Nach Angaben der Berliner Polizei soll die 69-Jährige gegen 16.30 Uhr die Königstraße überquert haben, als sie ein 63 Jahre alter Skoda-Fahrer, der in Richtung Potsdam unterwegs war, erfasste. Rettungskräfte brachten die Frau in eine Klinik, wo sie in der Nacht zu Sonntag starb. Der Autofahrer blieb unverletzt.

+++

Lesen Sie mehr aus Ihrem Bezirk. Kostenlos unsere Bezirks-Newsletter "Leute" bestellen unter www.tagesspiegel.de/leute

Zur Startseite