Foto: picture alliance / dpa
© picture alliance / dpa

Berlin-Friedrichshain Weihnachtsbaum brennt - Feuer greift auf Pkw über

Freitagnacht brannte in Friedrichshain ein Mini. Zwei weitere Fahrzeuge wurden in Mitleidenschaft gezogen. Das Brandkommissariat ermittelt.

Freitagnacht ist in Friedrichshain ein Brand in einem Pkw ausgebrochen, wobei zwei weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen wurden. Ein Passant bemerkte gegen 3.20 Uhr in der Mühsamstraße Ecke Petersburger Platz an einem Mini einen abgelegten brennenden Weihnachtsbaum. Er alarmierte Feuerwehr und Polizei. Die Polizei vermutet, dass der Weihnachtsbaum absichtlich nahe des Fahrzeugs abgelegt und angezündet wurde, damit der Brand auf das Fahrzeug übergeht.

Mini brannte völlig aus

Die Brandbekämpfer konnten das Feuer, welches auf das Fahrzeug übergegriffen hatte, löschen. Der Mini brannte jedoch völlig aus. Zwei in der Nähe geparkte Fahrzeuge, ein VW und ein Smart, wurden ebenfalls durch das Feuer beschädigt. Verletzt wurde niemand. Während der Löscharbeiten musste der Bereich über eine Stunde gesperrt bleiben. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes Berlin hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (Tsp)

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de


Zur Startseite