Tagesspiegel Plus - jetzt gratis testen
Alice Brauner, Tochter des Filmproduzenten Artur Brauner, leitet die CCC-Filmstudios. Foto: Thilo Rückeis
© Thilo Rückeis

Wie geht es dem „Hollywood Spandaus“? „Es ist krass schwer unter Corona-Bedingungen zu drehen“

Kinosterben und Filmdreh in Corona-Zeiten, ein aktuelles Thema im Spandau-Newsletter. Außerdem immer dienstags: Neues aus Tempelhof-Schöneberg und Marzahn-Hellersdorf.

Bei unseren Leute-Newslettern, inzwischen berlinweit mehr als 215.000 Mal abonniert, geht die Woche weiter mit Spandau, Marzahn-Hellersdorf und Tempelhof-Schöneberg. Unsere Newsletter aus diesen drei Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Jetzt kostenlos bestellen

Aus SPANDAU schreibt diese Woche Robert Klages:

  • In Haselhorst befindet sich "Haselwood", das Hollywood Spandaus. In den "CCC Filmkunststudios" hat Filmproduzent Artur Brauner früher mit Romy Schneider Filme wie "Mädchen in Uniform" (1958) gedreht. Auch Teile der ersten Staffel von "Dark", dieser Netflix-Serie über die gerade alle reden, wurden hier produziert. Oder "Terror" von Ferdinand von Schirach. Die Arbeiten zu "Ku'damm 36", einer ZDF-Serie, pausieren allerdings aufgrund der Coronapandemie. "Es ist krass schwer unter diesen Corona-Bedingungen zu drehen", erzählt mir Alice Brauner. Sie ist Geschäftsführerin der "CCC Filmkunst GmbH" und Teil der Erbengemeinschaft. Artur Brauner war 2019 im Alter von 100 Jahren verstorben. Seit vier Jahren verbuche man in Spandau Rekordumsätze mit der Filmproduktion, erzählt seine Tochter. "Natürlich hat Corona das eingebremst, aber ich musste keine Subventionen beantragen. Ich möchte das aus eigener Kraft schaffen", sagt Alice Brauner. Mehr dazu im Newsletter. Außerdem diese Themen:
  • "Es ist leicht, die bösen Kapitalistenkinder für die Schließung des Colosseums verantwortlich zu machen": Alice Brauner spricht über das Vermächtnis ihres Vaters Artur Brauner
  • Künstler muss alle Werke verkaufen: Für Neubauquartier "Waterkant Berlin" wird Gewerbe abgerissen
  • Streit um Maskenpflicht: Bäckerei-Personal beschimpft und beleidigt
  • Festival "HaselHorst13" von Polizei aufgelöst - Veranstalter will dagegen klagen
Jetzt kostenlos bestellen

Sigrid Kneist schreibt aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG:

  • “Allein ist man nur Eine, gemeinsam sind wir Viele”: Das Unternehmerinnen-Netzwerk im Bezirk
  • Imagewerbung: Marketingkonzept für Wirtschaftsstandort Tempelhof-Schöneberg gesucht
  • Queerer Kiez: Der Kirchenkreis hisst die Regenbogenfahne
  • Platz für Kinder: Temporäre Spielstraße in Friedenau
  • Corona-Tagebuch der Johanna-Eck-Schule: Jetzt wird renoviert 
  • “Fußball ist nicht nur Profisport”: Brief an den Innensenator
Jetzt kostenlos bestellen

Und aus MARZAHN-HELLERSDORF schreibt Caspar Schwietering:

  • Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel: Wie geht es Firmen, die bei Corona-Engpässen geholfen haben?
  • Die Rückkehr: Musical-Star Maria-Danaé Bansen entdeckt in der Corona-Zwangspause Berlin und ihren Heimatbezirk neu 
  • Helle Mitte: Auch der Alice-Salomon-Platz soll umgestaltet werden
  • Obdachlose Familien: Was macht das Bezirksamt?
  • Verkehrswende I: Warten auf die Jelbi-Station am Elsterwerdaer Platz
  • Verkehrswende II: Nach Kritik an CDU reden jetzt die Leser*innen über die Radwege im Bezirk
  • „Kreise ziehen”: Künstler*innen bringen auf dem Cottbusser Platz Großsiedlungen aus ganz Europa ins Gespräch
  • Neuer Spielplatz in Kaulsdorf: Wenn die Eltern mitspielen müssen

Gerade in diesen Zeiten, in denen nicht gemeinsam gefeiert werden kann, wichtig: Lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Marzahn-Hellersdorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite