Überwachsene Gleise der Siemensbahn am S-Bahnhof Siemensstadt. Foto: André Görke
p

Leute-Newsletter am Dienstag Verkehr in Spandau, Twitter in Marzahn, Tiere in Tempelhof

0 Kommentare

Hier ein Einblick in die Newsletter-Themen am Dienstag, unsere Autorinnen und Autoren melden sich aus drei Berliner Bezirken.

Im ersten SPANDAU-Newsletter von André Görke im neuen Jahr gibt es ordentlich Lesestoff für alle 240 000 Spandauer, und zwar zum Beispiel und ausführlich: +++ Das exklusive Interview mit dem Bau- und Verkehrsstadtrat. Die Themen: von Siemensstadt bis Staaken-West, von Kladow bis zur Altstadt, von der BVG bis zur S-Bahn, von Rumpelpisten und Bürgersteigen, vom überfüllten Bezirk und Ideen für Spandaus Zukunft. Wer wissen will, was der Verkehrs- und Baustadtrat mit Spandau vorhat, findet es hier +++

Aus MARZAHN-HELLERSDORF berichtet Ingo Salmen derweil unter anderem über diese Themen: +++ 40 Jahre Bezirk Marzahn: Was der Regierende Bürgermeister zum Wohnungsbau in der DDR sagt, welche Rolle das Sandmännchen beim Festakt spielte und welche Geburtstagsgeschichten besonders lesenswert sind +++ Titelverteidiger RB Salzburg: Deutschlands größtes Hallenturnier für U17-Fußballer findet wieder in Marzahn statt +++ Twitter: Robert Habeck geht, Marzahn-Hellersdorf kommt +++

Und Sigrid Kneist hat aus TEMPELHOF- SCHÖNEBERG zum Beispiel das hier für Sie: +++ Die Hirsche und die Stadt: Informationsveranstaltung zum Damwild im Franckepark +++ Potse bleibt standhaft: Wie geht’s weiter mit dem autonomen Jugendzentrum? +++ Gedenken in Friedenau zum 100. Jahrestag der Ermordung Rosa Luxemburgs +++ Ein Preuße in Japan: Ausstellung über den Polizeireformer Friedrich Wilhelm Höhn in der Polizeihistorischen Sammlung +++ Prostituiertenschutzgesetz: Umsetzung geht nur langsam voran +++

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Mehr zu Spandau