Auf der Königstraße in Berlin-Wannsee wird gebaut (Symbolbild). Foto: imago images / Rene Traut
© imago images / Rene Traut

Bauarbeiten auf der B 1 Ab Montag Vollsperrung auf der Königstraße in Wannsee

Wegen einer Fahrbahnsanierung wird die Königstraße zwischen Friedenstraße und Nikolskoer Weg gesperrt. Busse, Fuß- und Radverkehr dürfen weiterhin durch.

Wegen Bauarbeiten wird die Königstraße in der kommenden Woche von Montag, 10. August (6 Uhr) bis Freitag, 14. August (20 Uhr) zwischen Friedenstraße und Nikolskoer Weg in Wannsee in beide Richtungen voll gesperrt.

Der Grund ist eine Fahrbahnsanierung: Die viel befahrene Straße zeige auf dem betroffenen Abschnitt "starke Rissbildungen, die dringend behoben werden müssen", wie die Verkehrsverwaltung mitteilte.

Daher bekomme der Streckenabschnitt eine neue Deckenschicht. Die schadhaften Stellen würden abgefräst und durch eine neue Deckenschicht ersetzt. Die Arbeiten erstrecken sich auf eine Länge von zwei Kilometern auf beiden Richtungsfahrbahnen.

Autofahrern empfiehlt die Verkehrsverwaltung, die Königstraße (B 1) weiträumig zu umfahren, und zwar über die A 115 bis zur Anschlussstelle Potsdam-Babelsberg und weiter über die B 1 Nuthestraße/Berliner Straße. Das soll die ausgeschilderte Umleitung durch die Ortslagen Wannsee – Babelsberg – Potsdam entlasten. Bei erhöhtem Verkehrsaufkommen sei mit Staus zu rechnen.

Gute Nachrichten gibt es hingegen für Radfahrer und Fußgänger, die den Abschnitt weiter nutzen dürfen, sowie Fahrgäste der BVG: Busse dürfen die Baustelle nach Auskunft der Verkehrsverwaltung weiterhin passieren und die Haltestelle innerhalb des Baustellenbereichs bedienen. Auf dem Abschnitt fahren die Linie 316 und der Nachtbus N16.

[Mehr Nachrichten aus Steglitz-Zehlendorf und dem Rest der Stadt? In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Die Königstraße (B 1) verbindet Potsdam und Berlin und verläuft von der Potsdamer Chaussee und Stahnsdorfer Damm – unweit des S-Bahnhofs Wannsee – bis zur Glienicker Brücke. (Tsp)

Zur Startseite