Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Ende Oktober können die Delegierten über eine mögliche Doppelspitze abstimmen. Foto: Reuters
© Reuters

Acht Berliner Sozialdemokraten werden kandidieren Berliner SPD bestimmt Kandidaten für den Bundesvorstand

Die Berliner SPD hat ungewöhnlich viele Kandidaten für Bundesvorstand festgelegt. Der soll auf dem Parteitag im Dezember gewählt werden.

Nach einer Telefonkonferenz des Landesvorstands am Mittwoch standen acht Kandidaten der Berliner SPD für den Bundesvorstand fest: Michael Müller, Franziska Giffey, Barbara König, Kevin Kühnert, Annika Klose, Cansel Kiziltepe, Boris Velter und Aziz Bozkurt.

Die Menge an Kandidaten wurde parteiintern mit „Zeitdruck“ begründet, da bis Ende der Woche die Landesverbände Kandidaten für den Bundesvorstand vorschlagen müssen. Vermutlich wird die Berliner SPD eine Reihenfolge ihrer Kandidaten festlegen. Das wird der Landesvorstand noch entscheiden. Der Bundesvorstand wird auf dem nächsten SPD-Bundesparteitag vom 6. bis 8. Dezember in der Messe Berlin gewählt.

Zur Startseite