Zackig: Die Autobahnkirche Siegerland an der A45, von Schneider und Schumacher Foto: imago/imagebrokerp

Architektur, die berührt Kommet zuhauf!

von Susanne Kippenberger5 Kommentare

Lehmwände, ein ebenerdiger Altar, so viel Raum: Wenn Architekten heute Kirchen planen, setzt nur der Himmel Grenzen. Acht Neubauten aus weltlichen Zeiten.

St. Theodor

Die katholische Kirche St. Theodor in Köln-Vingst von Paul Böhm Foto: Klaus Zölzerp

KÖLN-VINGST + KATHOLISCH + 2002
VON PAUL BÖHM

Eine Burg, gewaltig und schützend zugleich. Fast 400 Menschen finden in dem Rundbau aus sandgestrahltem Leichtbeton Platz. Eine Bibliothek mit Café liegt am Rande des Kirchenraums, der auf einem Fundament der Barmherzigkeit steht: Im Untergeschoss befinden sich soziale Einrichtungen wie die Kleiderkammer. Menschenfreundlichkeit war das Ziel von Paul Böhm, der aus einer Dynastie moderner Kirchenbaumeister stammt. (Sein spektakulärer Entwurf der Kölner Zentralmoschee wird im Mai eröffnet.) Eine Rampe führt um die Kirche, am Kreuzweg entlang gen Himmel, zum Dach.

St. Theodor von innen. Foto: Klaus Zölzerp