Spaß & Austausch. Mit Blick auf den Fernsehturm feierten die Gäste im Garten des einstigen Staatsratsgebäudes. Foto: Eventpress HHH
p

Sommerfest der Berliner Wirtschaft Die Party der entspannten Netzwerker

0 Kommentare

Einst residierte im Staatsratsgebäude am Schlossplatz Erich Honecker - am Samstagabend feierte dort der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller mit vielen Promi-Gästen.

Keine steifen Grußworte, stattdessen eine Talkrunde, in der es ohne Umschweife zu den brennenden Themen der Stadt ging: so dynamisch eröffneten der Präsident des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI), Markus Voigt, und der Regierende Bürgermeister Michael Müller am Samstagabend das Sommerfest der Wirtschaft in der European School of Management and Technology (ESMT) am Schlossplatz 1.

Selbst über den BER konnte der Regierende noch witzeln

Es begann mit der Abstimmung über den Flughafen Tegel. „Wir haben gesehen, dass Argumente tragen und ankommen“, sagte Müller und witzelte, ein paar Leute im Kurt-Schumacher-Haus hätten Angela Merkel zur Mitarbeiterin der Woche ernannt. Der Regierende lobte ausdrücklich das umfassende gesellschaftliche Engagement des VBKI. Als Markus Voigt die Frage aufwarf, ob beim BER die Witze ausgehen, und nach einem neuen Eröffnungstermin fragte, konterte Müller: "Manche halten das schon für den Witz." Rund 1300 Gäste wurden im Laufe des Abends erwartet.

Viele Prominente hatten ihre Teilnahme zugesagt, darunter Kulturstaatsministerin Monika Grütters, die Senatoren Andreas Geisel und Sandra Scheeres, außerdem der Vorstandsvorsitzende der Berliner Sparkasse Johannes Evers und der Vorstandsvorsitzende der Alba- Group Eric Schweitzer. Die BVG-Vorstandsvorsitzende Sigrid Nikutta flanierte früh schon im ärmellosen Kleid durch den Garten. Jette Joop kam schlicht im schwarzen Hosenanzug und Nanna Kuckuck trug ein selbst entworfenes sommerliches Abendkleid.

VBKI-Partv vor historischen DDR-Glasmalereien - im Inneren des Staatsratsgebäudes am Schlossplatz. Foto: Eventpress HHH
p

Braun gebrannt aus Island zurück war Klaus Wowereit. Auch Wirtschaftssenatorin Ramona Pop, Mercedes-Chef Hans- Bahne Hansen, Sebastian Czaja, Raed Saleh und Ralf Wieland genossen die milden Temperaturen vor Sonnenuntergang zwischen Grillduft, Getränken und hübsch gestalteten Sitzgruppen. Das Motto „Netzwerken in entspannter Atmosphäre“ hatten viele Herren auch als Dresscode verstanden und auf die Krawatte verzichtet.

In den vergangenen Jahren hat der Verein kräftig Fahrt aufgenommen. Die Mitgliederzahl hat sich mehr als verdoppelt. Demnächst sollen Frauen und jüngere Mitglieder eine noch stärkere Rolle auf der Führungsebene spielen. Neben Entscheidern waren auch Familienangehörige und Freunde in den Besitz der wieder höchst begehrten Eintrittskarten gelangt, um miteinander zu feiern.

In Weekend-Stimmung: (v.l.n.r.) VBKI-Präsident Markus Voigt und Ehefrau Mirjam, Senatorin Ramona Pop (Grüne) und CDU-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus Florian Graf. Foto: DAVIDS/Sven Darmer
p

DJs und Live-Bands wie „Dixie Deluxe“, „Attila Muehl“ und „Somebody Else“ inszenierten klangvoll den Innen- und Außenbereich des einstigen DDR Staatsratsgebäudes mit dem 60er Jahre Charme. Für den späteren Abend war noch eine Feuerwerkshow geplant.

Mehr zu Mitte » Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!