Zwei Würgeschlangen haben die Beamten nicht alle Tage auf der Wache. Foto: Screenshot / Polizei Berlin
p

Berlin-Spandau Polizei findet Würgeschlangen vor Tierfutter-Filiale

0 Kommentare

Die beiden Fundtiere wurden dem Amtstierarzt übergeben. Nun ermitteln die Beamten wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Einen kuriosen Fund machte die Berliner Polizei heute in Spandau: Dort fand eine Streife zwei Würgeschlangen vor eine Tierfutter-Filiale auf. Die beiden Reptilien waren in einer Styroporbox verpackt vor der Eingangstür abgestellt worden.

Die Beamten ermitteln nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Die beiden Fundtiere wurden dem Amtstierarzt übergeben.

"Eine Unterbringung in unserer Zelle schlug leider fehl, da die züngelnden Reptilien sich einfach so durch die Gitter zwängten", schrieb die Polizei heute Mittag auf Facebook und postete Fotos von dem Schlangenfund.

Mehr zu Spandau