Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Foto: Kay Nietfeld/dpa
© Kay Nietfeld/dpa

Live Impfpriorisierung könnte bundesweit fallen Spahn erwartet Impfungen für alle ab Juni

Im Mai soll die letzte Prioritätsgruppe geimpft werden + RKI meldet 29.518 Neuinfektionen + Mehr als 21 Prozent in Deutschland erstgeimpft + Der Newsblog.

Bei den Corona-Impfungen in Deutschland könnte aus Sicht von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wohl im Juni keine offiziell festgelegte Reihenfolge mehr nötig sein. Wenn es früher sein sollte, wäre er froh, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag im Bundesrat. Er gehe Stand heute aber davon aus, dass die Priorisierung im Juni aufgehoben werden könne. (mehr dazu unten im Newsblog).

Mehr zur Corona-Pandemie:

  • Das Robert Koch-Institut (RKI) hat am Donnerstagmorgen binnen eines Tages 29.518 Neuinfektionen verzeichnet. Darin könnten Nachmeldungen aus Nordrhein-Westfalen enthalten sein.
  • Der Tagesspiegel zeigt die aktuellen Zahlen der Corona-Pandemie live in Karten und Grafiken. Demnach gibt es Stand Donnerstagmorgen 308.333 aktive Fälle in Deutschland.
  • Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Pandemie live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.
Zur Startseite