Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Die Zahl der weltweit bestätigten Corona-Infektionen ist auf über 100 Millionen gestiegen. Foto: Sputnik/XinHua/dpa
© Sputnik/XinHua/dpa

Ein Jahr nach Beginn der Pandemie Weltweit mehr als 100.000.000 Corona-Infektionen

Mehr als 2,1 Millionen Todesfälle + Gericht kippt 15-Kilometer-Regel in Bayern + Zwei Prozent in Deutschland geimpft + Der Newsblog.

Seit Beginn der Pandemie vor gut einem Jahr ist die Zahl der weltweit nachgewiesenen Corona-Infektionen auf mehr als 100 Millionen angestiegen. Erst vor etwa einem Monat, am zweiten Weihnachtsfeiertag, war die Schwelle von 80 Millionen Infektionen überschritten worden. Die Zahl der bekannten Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus liegt inzwischen bei mehr als 2,1 Millionen. Experten gehen sowohl bei den Infektionen als auch bei den Todesfällen weltweit von hohen Dunkelziffern aus. (mehr dazu unten im Newsblog)

Weitere Corona-Nachrichten:

  • Nach dem Auftauchen der britischen Corona-Mutante gilt am Klinikum Bayreuth für etwa 3000 Mitarbeiter eine Quarantäneanordnung. Alle Beschäftigten unterliegen einer sogenannten Pendelquarantäne.
  • Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die 15-Kilometer-Regel für Bewohner von sogenannten Corona-Hotspots in Bayern vorläufig außer Vollzug gesetzt.
  • Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Dienstagabend 277.405 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge mehr als 100 Millionen Infektionsnachweise, mehr als 2,1 Millionen Menschen starben an oder mit einer Covid-19-Erkrankung.
Zur Startseite