Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Nach mehreren größeren privaten Feiern gab es einen Coronavirus-Ausbruch. Foto: Swen Pförtner/dpa/dpa
© Swen Pförtner/dpa/dpa

Coronavirus in Deutschland und der Welt Mindestens 68 Infizierte nach Corona-Ausbruch in Göttingen

Ergebnisse weiterer Tests stehen noch aus + WHO will weiter mit Trump zusammenarbeiten + R-Wert in Deutschland liegt bei 1,20 + Der Newsblog.

In Göttingen sind nach mehreren privaten Familienfeiern mindestens 68 Menschen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. Die Ergebnisse weiterer Tests stünden noch aus, teilte die Stadt am Montagabend mit. Eine Person werde weiterhin stationärer behandelt (mehr im Newsblog).

Weitere Nachrichten:

Nach der Ankündigung des US-Austritts aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) will diese dennoch weiter mit den Vereinigten Staaten zusammenarbeiten. Die US-Mitgliedschaft in der UN-Unterorganisation sei in den vergangenen Jahrzehnten sehr wichtig gewesen, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Montag bei einer virtuellen Pressekonferenz in Genf.

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach aktuellsten Angaben des Robert Koch-Instituts vom Montag bei 1,20. Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel etwas mehr als eine weitere Person ansteckt.

Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Am Montagabend gibt es in Deutschland rund 11.000 aktive Fälle in Deutschland. 8618 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben. Weltweit gibt es laut Johns-Hopkins-Universität mehr als 6,2 Millionen nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus und rund 373.000 Tote. 

Interaktive Karte


Mehr zum Coronavirus:

Zur Startseite