Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Der Chef der Ständigen Impfkommission (Stiko): Thomas Mertens. Foto: Kay Nietfeld/dpa
© Kay Nietfeld/dpa

Live Coronavirus in Deutschland Stiko-Chef rügt schleppende Impfkampagne – und plädiert für Restriktionen

Mertens: Zu wenig der bis 59-Jährigen geimpft + Niederlande kippt Mindestabstand + Angriffe auf Impfzentren vor allen in Bayern und Sachsen + Der Newsblog.

Der Chef der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, beklagt den aus seiner Sicht unzufriedenstellenden Verlauf der Impfkampagne in Deutschland. Im BR24 Interview der Woche sagte der Professor, es sei betrüblich, dass sich gerade die entscheidende Altersgruppe der 18- bis 59-Jährigen im Augenblick nicht so impfen lasse, wie die Stiko das gerne sehen würde. Der Blick ins Nachbarland Italien zeige, dass auch Restriktionen dazu führen können, dass Menschen sich impfen lassen (mehr im Newsblog).

Mehr zur Corona-Pandemie:

  • Mit dem heutigen Samstag wird in den Niederlanden der Mindestabstand von 1,5 Metern abgeschafft – nach gut 18 Monaten. Streit gibt es aber um den Corona-Pass.
  • Seit Beginn der Impfungen gegen das Coronavirus gab es in nahezu allen Bundesländern Angriffe gegen Impfzentren oder Störungen von Impfaktionen, besonders viele in Bayern und Sachsen.
  • Der Tagesspiegel zeigt die aktuellen Zahlen der Pandemie live in Karten und Grafiken. Stand Samstagmorgen gibt es 157.578 aktive bestätigte Fälle in Deutschland.
  • Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Pandemie live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.
Zur Startseite