Weihnachtsstimmung in Frankfurt/Main. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
© Frank Rumpenhorst/dpa

Live Coronavirus in Deutschland Drei Viertel der Bürger wollen Besuche an Feiertagen einschränken

Laut Umfrage planen drei Viertel Kontaktreduzierung über Weihnachten + 2021: 180 Milliarden Euro Schulen + 22.806 Neuinfektionen, 426 Tote + Der Newsblog.

Eine große Mehrheit der Deutschen will an den Weihnachtsfeiertagen weniger soziale Kontakte als üblich. In Anbetracht hoher Covid-19-Infektionszahlen in Deutschland planen laut einer Umfrage derzeit 73 Prozent der Bürger, Kontakte zu ihrer Familie und Besuche an den Feiertagen zumindest etwas einzuschränken (mehr dazu im Newsblog unten).

Weitere Corona-News:

  • Die große Koalition will im kommenden Jahr fast 180 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen und deutlich mehr Geld als geplant in Gesundheit, Verkehr und Infrastruktur investieren.
  • Die Zahl der Corona-Fälle in Deutschland hat am Donnerstag die Marke von einer Million überschritten. Das geht aus Daten hervor, die der Tagesspiegel live aus den Stadt- und Landkreisen zusammenträgt. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) wurden in 22.806 Fällen Menschen in den vergangenen 24 Stunden positiv getestet. Weitere 426 Menschen starben.
  • Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Freitagmorgen 311.953 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge mehr als 60,6 Millionen Infektionsnachweise, mehr als 1,4 Millionen Menschen starben an oder in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung.
Zur Startseite