Die Mediziner und Biontech-Gründer Özlem Türeci (links) und Uğur Şahin (rechts) haben das Ende der Pandemie im Blick. Foto: Biontech/dpa
© Biontech/dpa

Biontech-Gründer zur Eindämmung der Corona-Pandemie „Wir müssen das schaffen und wir werden das schaffen“

Impfstoffentwickler sprechen der Welt Mut zu + Verlängerter Corona-Notstand in Portugal + Italien reduzierte seine „roten Zonen“ + Der Newsblog.

Die Biontech-Gründer Ugur Sahin und Özlem Türeci haben sich vor der UN-Generalversammlung optimistisch in Hinblick auf eine Eindämmung der Corona-Pandemie bis Ende 2021 gezeigt. „Es gibt keine andere Möglichkeit“, sagte der wie seine Mitgründerin und Ehefrau Türeci per Video zugeschaltete Sahin am Freitag in New York bei einer Sondersitzung der UN-Generalversammlung. „Wir müssen das schaffen und wir werden das schaffen.“ (mehr dazu im Newsblog unten)

Weitere Corona-News:

  • Keine Lockerung in Sicht: Portugal hat seinen Corona-Notstand um zwei Wochen bis zum 23. Dezember verlängert.
  • In vielen Teilen Italiens verbessert sich die Corona-Situation allmählich und der Druck auf die Krankenhäuser sinkt.
  • Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Freitagabend 310.482 aktive Fälle. Das RKI meldete 23.449 Neuinfektionen, etwas mehr als in der vergangenen Woche. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge mehr als 65 Millionen Infektionsnachweise, rund 1,5 Millionen Menschen starben an oder in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung.
Zur Startseite