Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Im Straßenverkehr geraten Autofahrer schon mal aneinander. (Symbolbild) Foto: PNN / Ottmar Winter
© PNN / Ottmar Winter

30-minütiges „Blickduell“ Sture Autofahrer blockieren Straße – bis die Polizei anrückt

In Ludwigshafen kam es am Freitag zu einem ungewöhnlichen Polizeieinsatz. Zwei Männer blockierten den Verkehr – weil keiner der beiden nachgeben wollten.

Der Klügere gibt nach? In Ludwigshafen scheint man das nicht so zu sehen. Eine halbe Stunde lang blockierten zwei unnachgiebige Autofahrer den Verkehr.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Ein 52-Jähriger und ein 33-Jähriger seien am Donnerstag von unterschiedlichen Seiten in eine Straße eingebogen und nicht aneinander vorbeigekommen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Keiner habe nachgegeben, beide seien etwa eine halbe Stunde lang in ihren Fahrzeugen sitzengeblieben und hätten sich angestarrt. Weil die Straße blockiert gewesen sei, seien andere Verkehrsteilnehmer auf den Fußweg ausgewichen.

Als die Polizei schließlich eintraf, hatte den Angaben zufolge der 33-Jährige ein Einsehen und setzte einige Meter zurück. (dpa)

Zur Startseite