Pausentee. Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt stattete dem Nachwuchs einen Besuch ab. Foto: Thilo Rückeis
© Thilo Rückeis

Vorbereitungsworkshop in Berlin Paralympics Zeitung am Start

Unsere elf Nachwuchsreporter:innen aus ganz Deutschland haben sich eine Woche lang auf die Arbeit während der Spiele vorbereitet.

Zoe Bunje war gerade nach Madrid gezogen da kam der Anruf des Tagesspiegels: Sie kann beim aktuellen Team der Paralympics Zeitung (PZ) dabei sein. „Und Zoe wäre nicht Zoe, wenn sie nicht sofort einen Flug nach Deutschland gebucht hätte“, schreibt Katharina Kunert, ebenfalls junge Journalistin, in ihrem Kurzporträt über die 21-jährige Bunje, die sonst in Wilhelmshaven Medienwirtschaft und Journalismus studiert.

Elf Nachwuchsreporter:innen aus ganz Deutschland sind Mitte Juni im Verlagshaus beim Vorbereitungsworkshop für das Paralympics-Zeitung-Projekt des Tagesspiegels und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zusammengekommen. Sie bereiten sich auf die Arbeit in Print und Online während der Spiele vor im Team mit PZ-Verlagsprojektleiterin Tanja Peuker, der PZ-Mitbegründerin, Projektberaterin und Tagesspiegel-Redakteurin Annette Kögel, Tagesspiegel-Redakteur Benjamin Apitius sowie PZ-Fotograf und Projekt-Mitorganisator Thilo Rückeis. Auch viele andere Expert:innen aus dem Para-Sport sind dabei.

Die Paralympics finden vom 24. August bis 5. September in Japan statt.

Zur Startseite