Raed Saleh trifft seine Kritiker "Wir brauchen keine Faschisten in Spandau.“ Raed Saleh