Die Schöne und das Biest: Drachen-Mutter Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) gilt vielen als Hoffnungsträgerin im Kampf um den Eisernen Thron und gegen die unheimlichen Weißen Wanderer, die von jenseits der großen Mauer südwärts drängen.
© HBO
Thema

Game of Thrones

Drachen, Intrigen und Geschwisterliebe - das Fantasy-Epos von George R.R. Martin vereint literarische Kunst mit massentauglicher Popkultur. Vor 20 Jahren begann Martin sein Werk "Das Lied von Eis und Feuer", das als Vorlage der wohl erfolgreichsten TV-Serie "Game of Thrones" dient. Mittlerweile hat die Serie die Bücher schon überholt, die sechste Staffel entstand ohne Vorlage. Und das Beunruhigende ist: Keiner weiß, ob die Geschichte vom fast 70-jährigen Autor jemals zu Ende geschrieben wird. Lesen Sie hier mehr über die Clan-Kriege zwischen den Lannisters, Starks und Baratheons.

Aktuelle Artikel