Tagesspiegel Gütesiegel Foto: TSP
© TSP

Tagesspiegel Magazine Ratgeber „Berlins beste Kliniken“: Neuer Tagesspiegel-Krankenhausvergleich für die Hauptstadt

Im neu aufgelegten Ratgeber „Berlins beste Kliniken“ gibt der Tagesspiegel einen aktuellen Überblick über die renommiertesten Krankenhäuser der Hauptstadt. Basis sind die Empfehlungen von rund 2.400 niedergelassenen Ärzt:innen. Das Magazin erscheint am 17. Dezember und ist im Handel sowie im Tagesspiegel-Shop erhältlich. 

Herzstück der Ausgabe 2022 von Deutschlands umfassendstem regionalen Krankenhausvergleich ist eine große Umfrage unter den niedergelassenen Medziner:innen der Hauptstadt. Das Magazin zeigt auf, welche Berliner Kliniken die Ärzt:innen für bestimmte Behandlungen am meisten empfehlen. An der neuen Umfrage des Tagesspiegels haben sich knapp 2.400 Ärzt:innen beteiligt und die empfehlenswerten Krankenhäuser für 53 Krankheitsbilder genannt, die eine stationäre Therapie nötig machen: von der Augenheilkunde über Geburtshilfe, Dermatologie, HNO und Kinderheilkunde bis hin zu Orthopädie und Urologie. Zudem gibt es einen großen Schwerpunkt zum Coronavirus.

Jede der 53 Behandlungen, für die die Klinikempfehlungen der niedergelassenen Ärzt:innen vorliegen, werden detailliert, laienverständlich und grafisch illustriert beschrieben. Diese „Arztbriefe“ genannten Texte entstanden mit der medizinischen Fachberatung der renommiertesten Chefärzt:innen der Stadt. Darüber hinaus bietet das 234 Seiten starke Magazin Reportagen über den Alltag im Krankenhaus, über Klinikhygiene, Speisenversorgung und Patientenrechte.

„Berlins beste Kliniken“ ist ein Nachschlagewerk, das Menschen, denen eine Krankenhausbehandlung bevorsteht, deren Angehörigen und allen Interessierten eine umfassende Orientierung in der Krankenhauslandschaft der Hauptstadt bietet.

Hohe Beteiligung der Ärzteschaft 

An der Tagesspiegel-Befragung nach den empfehlenswertesten Krankenhäusern beteiligten sich rund 2.400 niedergelassene Ärzt:innen Berlins, ähnlich viele wie in der Befragung zwei Jahre zuvor, und das trotz der zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Pandemie, unter der die Praxen derzeit stehen. Diese extrem hohe Beteiligungsquote von 38 Prozent und die Expertise des IGES-Institutes Berlin, das die Umfrage wissenschaftlich begleitet, garantieren eine hohe Aussagekraft der Ergebnisse.

Tagesspiegel „Berlins beste Kliniken“ kostet 12,80 Euro und ist ab 17. Dezember im Handel und online im Tagesspiegel Shop erhältlich.  

Zur Startseite