Hat einen neuen Job. Claus-Dieter Wollitz ist der neue Trainer des 1. FC Magdeburg. Foto: dpa
© dpa

Kurz nach Entlassung in Cottbus Wollitz neuer Trainer beim 1. FC Magdeburg

Claus-Dieter Wollitz hat kurz nach seiner Entlassung bei Energie Cottbus bereits einen neuen Klub gefunden. Er ist neuer Trainer des 1. FC Magdeburg.

Nur einen Tag nach der überraschenden Trennung von Stefan Krämer hat der Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg in Claus-Dieter Wollitz bereits einen neuen Cheftrainer gefunden. Wie der Klub aus Sachsen-Anhalt am Montagabend mitteilte, erhält der 54-Jährige beim FCM einen Vertrag bis Ende Juni 2021.

Wollitz war bis zum vergangenen Freitag noch Chefcoach beim Regionalligisten Energie Cottbus, beide Seiten hatten sich jedoch auf eine einvernehmliche Trennung geeinigt. Wollitz soll am 2. Januar beim Trainingsauftakt vor der Rückrunde erstmals eine Einheit in Magdeburg leiten und auch offiziell vorgestellt werden.

Magdeburg nur Zwölfter

„Es bleibt nicht viel Zeit, bis die Liga wieder startet und es liegt viel Arbeit vor uns. Ich will die Mannschaft und alle Personen drumherum schnellstmöglich kennen lernen“, sagte Wollitz.

Erst am Sonntag hatte der Zweitliga-Absteiger den bisherigen Coach Krämer von seinen Aufgaben entbunden, weil die „Entwicklungsziele“ des Vereins gefährdet seien. Magdeburg liegt aktuell mit 27 Punkten nur auf Platz zwölf der Drittligatabelle. Der Rückstand zu den Aufstiegsplätzen beträgt sechs Punkte. (dpa)

Zur Startseite