Foto:
p

Personalie Tagesspiegel baut redaktionelle Führung aus

2 Kommentare

Der Tagesspiegel erweitert seine redaktionelle Führung.

Stephan-Andreas Casdorff wechselt in den Kreis der Herausgeber, Mathias Müller von Blumencron wird gemeinsam mit Lorenz Maroldt Chefredakteur der führenden Hauptstadtzeitung.

Der Tagesspiegel hat in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen und ist inzwischen nach Auflage und publizistischer Bedeutung, gedruckt und digital die Nr. 1 in Deutschlands wichtigster Stadt. Der Tagesspiegel hat kontinuierlich die beste Auflagenentwicklung aller deutschen Tageszeitungen. „Dieser großartige Erfolg ist ganz besonders den beiden Chefredakteuren Stephan-Andreas Casdorff und Lorenz Maroldt zu verdanken“, sagt Tagesspiegel-Verleger Dieter von Holtzbrinck. 

Um den Erfolg fortzusetzen, baut der Tagesspiegel seine redaktionelle Führung aus.    Stephan-Andreas Casdorff wechselt in den Kreis der Herausgeber zu Giovanni di Lorenzo und Sebastian Turner. Neu in die Tagesspiegel-Chefredaktion – gemeinsam mit Lorenz Maroldt – wird Mathias Müller von Blumencron berufen. Er war zuletzt Chefredakteur im FAZ- und im Spiegel-Verlag. 

„Mathias Müller von Blumencron ist eine exzellente Wahl, um das Profil des Tagesspiegels als Leitmedium der Hauptstadt weiter zu schärfen“, so Tagesspiegel-Herausgeber Sebastian Turner.

Die Veränderungen werden im Laufe des 2. Halbjahres 2018 wirksam.

Zur Startseite