Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Thomas Strobl, Landesvorsitzender der baden-württembergischen CDU. Foto: Uwe Anspach/dpa
© Uwe Anspach/dpa

Scharfe Kritik vom CDU-Bundesvize Strobl wütend über „Egoshooterei“ in der Partei

CDU habe sich als ernsthafter Partner der Regierung verabschiedet + Merz, Braun und Röttgen bewerben sich für CDU-Vorsitz + Der Newsblog

CDU-Bundesvize Thomas Strobl hat das Verhalten seiner Partei vor und nach der Bundestagswahl scharf kritisiert. „Wir hatten keine Themen - wenigstens keine, die bei den Menschen angekommen sind“, sagte er zum Bundestagswahlkampf  . (mehr in unserem Newsblog)

Weitere Tagesspiegel-Artikel zur Bundestagswahl 2021:

Zur Startseite