Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Sauli Niinistö, Präsident von Finnland, bei einer Veranstaltung der Körber-Stiftung im Rahmen vom Berliner Forum Außenpolitik. Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka
© dpa/Bernd von Jutrczenka

Hochkarätig besetzte Außenpolitik-Konferenz Livestream zum Berlin Foreign Policy Forum

Heute um 9 Uhr eröffnet Bundesaußenminister Heiko Maas das Berliner Forum Außenpolitik. Die Gäste sprechen über Digitalisierung, Afghanistan und die EU.

Das Berlin Foreign Policy Forum feiert zehn Jahre. Die hochkarätig besetzte Außenpolitik-Konferenz der Körber-Stiftung wird am 23. November um 9 Uhr von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) eröffnet.

Über die Herausforderungen der Digitalisierung sprechen die spanische Vize-Premierministerin Nadia Calviño und die estnische Außenministerin Eva-Maria Liimets. Über die Zukunft Afghanistans spricht der ehemalige Präsident Hamid Karzai. Am Nachmittag diskutiert die kosovarische Staatspräsidentin Vjosa Osmani zur europäischen Nachbarschaft.

Weitere Sprecherinnen und Sprecher des Forums sind:

  • Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit
  • Patricia Espinosa, Exekutivsekretärin der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC)
  • Stefano Sannino, Generalsekretär, Europäischer Auswärtiger Dienst
  • Fiona Hill, ehemalige Mitarbeiterin im Sicherheitsrat von US-Präsident Trump
  • Parag Khanna, Politikwissenschaftler, Strategieberater und Publizist
  • Timothy Garton Ash, Professor für Europäische Studien an der Universität Oxford
  • Videobotschaft von Svitlana Tsikhanouskaya, belarussische Oppositionsführerin 

Interessierte können sich der Veranstaltung Berliner Forum Außenpolitik im Livestream verfolgen. (TSP)

Zur Startseite