Bis zu 60 Musiker:innen dürfen jetzt wieder pro Abend auf dem Podium sitzen. Foto: picture alliance / dpa
© picture alliance / dpa

Young Euro Classic 2021 Jugendorchester spielen wieder im Konzerthaus

Fast wie gewohnt wird "Young Euro Classic" in diesem Sommer klingen: Junge Musikerinnen und Musiker aus 11 Ländern kommen an den Gendarmenmarkt.

2020 konnte „Young Euro Classic“ nur als Kammermusik-Festival stattfinden, in diesem Sommer darf die Veranstaltungsreihe wieder ein echtes internationales Jugendorchestertreffen sein. Bis zu 60 Musiker:innen können auf der Bühne des Konzerthauses am Gendarmenmarkt gemeinsam musizieren, in 19 Veranstaltungen vom 30. Juli bis zum 15. August (der Vorverkauf läuft, weitere Infos unter www.young-euro-classic.de).

Aus Griechenland und Portugal, Spanien, Rumänien, Schweden, Russland, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden werden nationale Nachwuchsorchester erwartet, zudem sind das Schleswig Holstein Festival-Orchester und das Bundesjugendballett wieder dabei. „Classic meets Jazz“ wird jetzt von Clara Haberkamp geleitet.

Aus Sachsen reist das Moritzburg Festival Orchester an, einen deutlich längeren Weg haben die Mitglieder des Orquestra del Lyceum de la Habana. Das kubanische Ensemble wird mit der Philharmoniker-Hornistin Sarah Willis, auftreten. Das Festivalorchester formiert sich diesmal aus dem Orchestre Français des Jeunes und dem Bundesjugendorchester. Zur Eröffnung am 30.7. spielt es unter Leitung der Dirigentin Marzena Diakun.

Zur Startseite