Streamt weiterhin täglich: Das Berliner Klavierfestival

Das älteste erhaltene Porträt Richards III. entstand um 1520 als Nachbildung eines verloren gegangenen Originals. Foto: dpa
Das große Finale der Streaming-Tipps Diese Online-Empfehlungen hat unsere Kulturredaktion für die nächsten Wochen

Streaming-Tipps für Donnerstag, 25. Juni

Theater-Tipp

Dass Richard III. (1452-1485) heute als einer der größten Verbrecher auf dem englischen Thron gilt, liegt maßgeblich auch an Shakespeares Stück. Inwieweit der historische Richard wirklich auf seinem Weg nach oben mordete oder ob sein Ruf bewusst erst von der nachfolgenden Tudor-Dynastie ruiniert wurde, ist bis heute Gegenstand von Diskussionen - Shakespeares Drama indes ein gern gesehener Gast auf den Bühnen. In seinem digitalen Programm "The Rest is missing" streamt das Hamburger Thalia Theater an diesem Donnerstag ab 19 Uhr für 24 Stunden eine Inszenierung von Antú Romero Nunes, Premiere war im Oktober 2016.

Klassik-Tipp

Gerade erst hat das Berliner Konzerthausorchester für seinen Onlineauftritt alle sechs Sonaten und Partiten für Violine Solo von Johann Sebastian Bach von sechs verschiedenen Geigerinnen interpretieren lassen. Das Berliner Klavierfestival, das ebenfalls im Konzerthaus stattgefunden hätte, sendet noch bis Juli täglich kleine musikalische Grüße aus dem Internet - seit gestern spielt Zlata Chochieva die dritte Partita in E-Dur BWV 1006 in einem Arrangement von Sergej Rachmaninow, pro Tag steht einer der drei Sätze auf dem Programm - an diesem Donnerstag der zweite, die Gavotte.

(Zusammenstellung: uba)

Zur Startseite