Tagesspiegel Klimapodcast Gradmesser Grafik/Illustration: Tagesspiegel/Felix Möller
© Grafik/Illustration: Tagesspiegel/Felix Möller

Klimapodcast Gradmesser Vom Glück sich zu ändern

Warum in der Klimakrise nichts so bleibt, wie es ist, und wir keine Angst davor haben müssen. Ein Gespräch über Veränderung in allen Lebensbereichen.

Deutschland hat im vergangenen Jahr 762 Millionen Tonnen Treibhausgase ausgestoßen. In acht Jahren dürfen das ,nur‘ noch 438 Millionen Tonnen sein, so schreibt es das Klimagesetz vor. Dazu reichen Energiewende und ein Umstellen der Industrie auf grünen Wasserstoff allein nicht aus. Auch die Verbraucherinnen und Verbraucher kommen um Veränderung nicht herum.

Das Gute: Die meisten Maßnahmen nutzen nicht nur dem Klima, sondern sind auch gut für den oder die Einzelne selbst. Das ist das Ergebnis einer Studie zum Zusammenhang zwischen Klimaschutzmaßnahmen und dem persönlichen Wohlbefinden, deren Mitherausgeber der Physiker Felix Creutzig ist. Wie persönlicher Konsum, das Bedürfnis nach Status und Vorbilder in der Klimakrise zusammenwirken, darüber spricht der Physiker des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change und Leitautor des Weltklimarates in dieser Podcast-Folge.

Der Krieg in der Ukraine zeigt gerade radikal, wie sehr auch der Lebensstil hierzulande von fossilen Energien abhängig ist. Besonders rasch könnten jetzt im Verkehr sowohl Emissionen reduziert als auch russisches Öl eingespart werden. Warum die Politik dennoch hier nicht handelt – auch darum geht es in dieser Folge.

Auch bei der Ernährung wirft der Krieg ein Schlaglicht auf globale Zusammenhänge dessen, was in Deutschland gepflanzt, verfüttert und gegessen wird. In dem Zusammenhang sagt Susanne Ehlerding vom Tagesspiegel Background Energie und Klima, ob der Beschluss der EU-Agrarminister aufgrund der hohen Weizenpreise auf sogenannten ökologischen Vorrangflächen den Anbau von Futterpflanzen zuzulassen, zielführend ist – und welche für Biodiversität und Klimaschutz besseren Maßnahmen es gäbe.

Und Christian Schaudwet, ebenfalls vom Tagesspiegel Background, erklärt, warum beim verflüssigten Erdgas, für das gerade Wirtschaftsminister Robert Habeck nach Katar und in die Vereinigten Arabischen Emirate gereist ist, einige Schwierigkeiten noch gar nicht gelöst sind, und wie die Investitionen in fossile Infrastruktur mit der Energiewende zusammengehen.

Wenn Sie neugierig geworden sind, können Sie gleich hier in den Gradmesser reinhören:

Falls Sie außerdem eine Frage an den Gradmesser, Anregungen oder Kritik haben, dann schreiben Sie bitte an gradmesser@tagesspiegel.de - wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Den Gradmesser können Sie auch abonnieren unter anderem hier bei Apple Podcasts und Spotify.

Weitere Folgen des Gradmessers können Sie auch direkt hier hören:

Folge 34 mit Kai Niebert, DNR-Präsident und Nachhaltigkeitsforscher

Folge 33 mit Simone Peter, Präsidentin Bundesverband Erneuerbare Energien

Folge 32 mit Energieökonom Andreas Löschel

Folge 31 mit Ozeanforscher Felix Mark

Folge 30 mit Energieexperte Stefan Ramesohl

Folge 29 mit Frankreichs bekanntester Klimaaktivistin Camille Etienne

Folge 28 mit Sozialwissenschaftler und IPCC-Leitautor Oliver Geden

Folge 27 mit Autor Toralf Staud und Sozialpsychologin Pia Lamberty

Folge 26 mit der „Wirtschaftsweisen“ Veronika Grimm

Folge 25 mit Klimaphysiker Wolfgang Lucht

Folge 24 mit BUND-Verkehrsexperten Jens Hilgenberg

Folge 23 mit Regierungsberaterin Kira Vinke

Folge 22 mit dem Biologen Harald Uphoff

Folge 21 mit Bauingenieurin Lamia Messari-Becker

Folge 20 mit WWF-Klimachefin Viviane Raddatz

Folge 19 mit Energieökonom Andreas Löschel

Folge 18 mit Energieforscher Volker Quaschning

Folge 17 mit GermanZero-Geschäftsführer Julian Zuber

Folge 16 mit China-Forscher Nis Grünberg

Folge 15 mit Pauline Brünger, Sprecherin von Fridays for Future

Folge 14 mit Umweltmedizinerin Claudia Traidl-Hoffmann und Autorin Katja Trippel

Folge 13 mit Mareike Menneckemeyer vom Bürgerrat Klima

Folge 12 mit Polarforscher Markus Rex

Folge 11 mit dem Energieexperten Patrick Graichen

Folge 10 mit dem Waldexperten Ulrich Schraml

Folge 9 mit dem Meteorologen und Klimaforscher Mojib Latif


Alle Gradmesser-Folgen finden Sie hier.

Zur Startseite