Tagesspiegel Klimapodcast Gradmesser Grafik/Illustration: Tagesspiegel/Felix Möller
© Grafik/Illustration: Tagesspiegel/Felix Möller

Klimapodcast Gradmesser Nur sauber Fliegen ist schöner

Fliegen ist klimaschädlich, unglaublich billig, und die Zahl der Flüge steigt jedes Jahr. Wie das in Zeiten der Erderhitzung weitergehen kann, dazu der Podcast.

Nur ein kleiner Teil der Menschheit steigt überhaupt ins Flugzeug, dieser aber dafür immer öfter. Die Zahl der Flugreisen nimmt seit 30 Jahren stetig zu, mit Ausnahme eines massiven Rückgangs während der Coronapandemie. Trotz technischer Verbesserungen steigt deshalb auch der CO2-Ausstoß des Flugverkehrs sowie die sogenannten klimaschädlichen Nicht-CO2-Effekte des Fliegens ebenfalls stetig an.

Warum das auch im Blick auf die Erkenntnisse des neuesten Berichts des Weltklimarates eigentlich gar nicht geht, wie sich das ändern ließe, was für technische Möglichkeiten es inzwischen gibt, und wie viel Geld an klimaschädlichen Subventionen beim Fliegen verbrannt wird, unter anderem darum geht es im Gespräch mit Verkehrsexperte Frank Wetzel vom Umweltbundesamt.

Und wenn sich jetzt ein Flug aus welchen Gründen auch immer nicht vermeiden lässt? Das Umweltbundesamt hat auch eine Studie dazu herausgegeben, wie freiwillige CO2-Kompensation durch Klimaschutzprojekte funktioniert, und vor allem, wie man seriöse Projekte findet. Nachzulesen ist sie hier.

Dennis Kazooba vom Tagesspiegel Background Verkehr und Smart Mobility erklärt, warum Fliegen so billig ist, und welche Chancen sich auf europäischer Ebene möglicherweise gerade ergeben, dass sich das ändert.

Caspar Schwietering, ebenfalls vom Tagesspiegel Background Verkehr und Smart Mobility schaut vor allem auf die Alternativen zum Flugverkehr und hat eine Einschätzung dazu, wie sich unter dem neuen Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) der Nachtzugverkehr bei der Deutschen Bahn für Städtereisen in Europa entwickeln wird. Nachdem in der Vergangenheit die Bahn ihr entsprechendes Angebot kontinuierlich abgebaut hatte.

Wenn Sie neugierig geworden sind, können Sie gleich hier in den Gradmesser reinhören:

Falls Sie außerdem eine Frage an den Gradmesser, Anregungen oder Kritik haben, dann schreiben Sie bitte an gradmesser@tagesspiegel.de - wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Den Gradmesser können Sie auch abonnieren unter anderem hier bei Apple Podcasts und Spotify.

Weitere Folgen des Gradmessers können Sie auch direkt hier hören:

Folge 36 mit Fred Hattermann vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung

Folge 35 mit Felix Creutzig, Physiker und Leitautor des Weltklimarates

Folge 34 mit Kai Niebert, DNR-Präsident und Nachhaltigkeitsforscher

Folge 33 mit Simone Peter, Präsidentin Bundesverband Erneuerbare Energien

Folge 32 mit Energieökonom Andreas Löschel

Folge 31 mit Ozeanforscher Felix Mark

Folge 30 mit Energieexperte Stefan Ramesohl

Folge 29 mit Frankreichs bekanntester Klimaaktivistin Camille Etienne

Folge 28 mit Sozialwissenschaftler und IPCC-Leitautor Oliver Geden

Folge 27 mit Autor Toralf Staud und Sozialpsychologin Pia Lamberty

Folge 26 mit der „Wirtschaftsweisen“ Veronika Grimm

Folge 25 mit Klimaphysiker Wolfgang Lucht

Folge 24 mit BUND-Verkehrsexperten Jens Hilgenberg

Folge 23 mit Regierungsberaterin Kira Vinke

Folge 22 mit dem Biologen Harald Uphoff

Folge 21 mit Bauingenieurin Lamia Messari-Becker

Folge 20 mit WWF-Klimachefin Viviane Raddatz

Folge 19 mit Energieökonom Andreas Löschel

Folge 18 mit Energieforscher Volker Quaschning

Folge 17 mit GermanZero-Geschäftsführer Julian Zuber

Folge 16 mit China-Forscher Nis Grünberg

Folge 15 mit Pauline Brünger, Sprecherin von Fridays for Future

Folge 14 mit Umweltmedizinerin Claudia Traidl-Hoffmann und Autorin Katja Trippel

Folge 13 mit Mareike Menneckemeyer vom Bürgerrat Klima

Folge 12 mit Polarforscher Markus Rex

Folge 11 mit dem Energieexperten Patrick Graichen

Folge 10 mit dem Waldexperten Ulrich Schraml

Folge 9 mit dem Meteorologen und Klimaforscher Mojib Latif


Alle Gradmesser-Folgen finden Sie hier.

Zur Startseite