Grindel: Vergabe der WM 2026 war 'transparent und vorbildlich'