Zu haben: Das geschredderte Banksy-Werk Foto: AFP/Tolga Akmen
© AFP/Tolga Akmen

Update Auktion in London Halb geschreddertes Banksy-Bild für mehr als 18 Millionen Pfund versteigert

Bei einer Auktion zerschnitt sich 2018 ein Banksy-Bild selbst – ein Coup des Künstlers. Nun erzielte das Werk Banskys einen Rekordpreis.

Ein teilweise geschreddertes Werk des britischen Künstlers Banksy wurde am Donnerstag in London erneut versteigert. Es erzielte einen Rekordpreis von mehr als 18 Millionen Pfund, wie das Auktionshaus Sotheby´s berichtete.

Vor drei Jahren hatte Sotheby's das Bild Love is in the bin (Liebe ist im Eimer) für eine Million Pfund versteigert - wenige Augenblicke, bevor ein im Rahmen eingebauter Schredder überraschend loslegte.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Kurz darauf bekannte sich Banksy zu der Aktion. Das Bild gehört zu Banksys bekanntesten Motiven, es zeigt ein Mädchen, das sich nach einem herzförmigen roten Luftballon streckt. Am Freitag versteigert das Auktionshaus Christie's in London eine weitere Version des Motivs. (AFP)

Zur Startseite