Die Korken knallen Lassen: Blick auf einem New Yorker Wolkenkratzer auf die Luxusimmobilien am Central Park. Foto: DPA/Christina Horsten
© DPA/Christina Horsten

900 Quadratmeter und vier Schlafzimmer US-Milliardär verkauft New Yorker Luxuswohnung für 190 Millionen Dollar

Bezahlt hatte der Hedgefonds-Manager dafür vor drei Jahren noch weniger als die Hälfte. Er hatte sie als Nebenwohnsitz gekauft.

Ein US-Milliardär hat seine Wohnung für 190 Millionen Dollar verkauft (umgerechnet etwa 165 Millionen Euro). Erworben habe er sie vor nur drei Jahren für nicht einmal die Hälfte des Preises. Wie das „Wall Street Journal“ berichtet, handelt es sich beim bisherigen Eigentümer um den Hedgefond-Manager Daniel Och. Die Penthouse-Wohnung über dem Central Park umfasst 900 Quadratmeter und befindet sich im obersten Stockwerk eines Wolkenkratzers in der US-Metropole New York.

Dem Bericht zufolge kaufte Och die Wohnung mit vier Schlafzimmern 2019 für 93 Millionen Dollar. Das „Wall Street Journal“ schätzt, dass der Verkauf an einen anonymen Käufer „einer der teuersten ist, die jemals in New York abgeschlossen wurden“. Noch mehr hatte 2019 der US-Fondsmanager Ken Griffin für eine Wohnung in demselben Wolkenkratzer mit der Adresse 220 Central Park South gezahlt: nämlich rund 238 Millionen Dollar.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Das Vermögen des 61-jährigen Och wird von „Forbes“ auf 4,1 Milliarden Dollar geschätzt. Der Gründer und ehemaliger Geschäftsführer des New Yorker Investmentfonds „Och-Ziff Capital Management“ musste 2016 wegen des Aufbaus eines Korruptionsnetzwerks in mehreren afrikanischen Staaten eine Geldstrafe von mehr als 400 Millionen Dollar an US-Behörden zahlen.

[Lesen Sie auch: Nicht New York oder Hongkong. Die größte Immobilienblase der Welt liegt in Deutschland (T+)]

Och hatte seinen Hauptwohnsitz nach Florida verlegt, um weniger Steuern zu zahlen. Die Luxuswohnung sollte ihm als Nebenwohnsitz dienen. Der Milliardär besitzt aber ein weiteres Penthouse im Westen des Central Parks. Dessen Wert wird dem „Wall Street Journal“ zufolge auf 57,5 Millionen Dollar geschätzt. (AFP)

Zur Startseite