Entbinden in Zeiten von Corona. Kreißsäle werden abgeschottet, Stillen mit Mundschutz wird empfohlen. Foto: Imago/Zuma Wire
© Imago/Zuma Wire

Neuer Tagesspiegel-Podcast (Folge2) - Corona-Spezial Was die Pandemie für Frauen bedeutet

Sind Gebärende gefährdet, wohin wenden sich ungewollt Schwangere, wer übernimmt die Care-Arbeit? Folge 2 der unzensierten Sprechstunde bei Dr. Mandy Mangler.

Abgeschottete Kreißsäle, Stillen mit Mundschutz und digitaler Besuch der Hebamme: Schwangere und Gebärende sind von den Folgen des Virus besonders betroffen. Wie gefährlich ist die Geburt für Infizierte? Gelangt Corona durch die Plazentaschranke? Und ist eine Hausgeburt sicherer als die Klinik?

Aber auch andere Frauen trifft die Pandemie: Wie steht es um den Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen, wer leistet die Care-Arbeit zwischen Homeoffice und Homeschooling und woher bekommen isolierte Singles ihre Dosis Oxytocin?

Die Tagesspiegel-Redakteurinnen Esther Kogelboom und Julia Prosinger reden mit Chefärztin Dr. Mandy Mangler in Folge 2 des neuen Tagesspiegel-Podcasts unter anderem darüber, wie sie ihre eigenen fünf Kinder betreut, was sie an der Krise gut findet und ob sie an einen Babyboom zu Silvester glaubt.

In Folge 1 des "Gyncasts" geht es um die Menarche, also die erste Menstruation. Mehr über Dr. Mandy Mangler lesen Sie hier. Wie die Pandemie ihren Klinikalltag verändert hat, schildert die Ärztin hier. Produktion und Aufnahmeleitung: Markus Lücker.

Zur Startseite