Claudia Neumann ist Live-Reporterin und Redakteurin in der Hauptredaktion Sport des ZDF. Sie war die erste Live-Kommentatorin eines Männerturniers bei der Fußball- EM 2016 in Frankreich. Foto: ZDF und Torsten Silz
© ZDF und Torsten Silz

Zu meinem ÄRGER Runter von der Empörungswelle

ZDF-Sportreporterin Claudia Neumann vermisst im Umgang mit den Äußerungen von Steffen Freund eine sachliche Auseinandersetzung in den Medien.

Claudia Neumann ist Live-Reporterin und Redakteurin in der Hauptredaktion Sport des ZDF. Sie war die erste Live-Kommentatorin eines Männerturniers bei der Fußball- EM 2016 in Frankreich. Frau Neumann, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?
Über einen Großteil der Berichterstattung über den vermeintlichen Verbal-Fauxpas von Co-Kommentator Steffen Freund während einer Fußball-Übertragung, der auf die Zeitlupe einer Spieler Verletzung sinngemäß sagte: Frauen bitte weggucken, sieht fies aus. Ein Shitstorm mit Sexismus Anklage ist heutzutage kaum zu vermeiden, aber wenn Medien unreflektiert ausschließlich die Empörungswelle reiten, finde ich das schlimm. Klickzahlen scheinen wichtiger als sachliche Auseinandersetzung, in dem Fall mit Sprachsensibilisierung.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?
Das Sport-Medien zunehmend über gesellschaftspolitische Themen rund um den Sport berichten. Ob Katar als Austragungsort, Vielfalt im Sport oder 50+1in der Bundesliga, die Redaktionsleiter erkennen die Dringlichkeit dieser Themen, bei aller Leidenschaft für die 1:0-Berichterstattung. Was vor einigen Jahren noch überwiegend einigen wenigen Print-Medien überlassen blieb, findet sich jetzt auch immer häufiger in Hörfunk und TV.. Es wird kritischer hinter die Fassade geschaut.

Was empfehlen Sie aus den Tiefen des Internet?
Wenn Medien über Medien berichten stolpert man häufig über Polemik und Selbstverliebtheit. Bei den KollegInnen des Portals Uebermedien lese ich regelmäßig sehr fundierte Beurteilungen. So stelle ich mir konstruktive Kritik vor, ein Mehrwert für alle, die einen Perspektivwechsel zulassen.

Zur Startseite