Foto: ZS Verlag
© ZS Verlag

Schnelle Küche Wenn der Lauch auf die Nüsse geht

Kleiner Aufwand, großer Genuss. Einfache Rezepte aus unserer Redaktion. In Folge 67 grillen wir Porree-Stücke am Spieß mit Erdnusssauce.

Alles muss ein Ende haben, auch unsere Kochkolumne. Das haben wir zwar letzten Sommer auch schon behauptet, waren uns aber nicht ganz sicher, dass wir zum Herbst nicht doch wieder unsere Lockdown-Rezepte weiter führen mussten. Jetzt ist es aber anders: Am Freitag öffnet die Gastro wieder ihre Außenbereiche, ab Juni scheint ein halbwegs normales Leben wieder möglich zu sein. Und wir können wieder Restaurants testen und andere für uns kochen lassen.

Die Küche werden wir auch in Zukunft nicht meiden, dafür hat es uns zu viel Spaß bereitet, Sie mit einfachen Rezepten zu inspirieren. Und uns selbst auch. Wir haben unsere Art zu Kochen im letzten Jahr verändert, haben mehr und mehr vegetarisch oder zumindest gemüsefokussiert gekocht, einfach weil es uns besser damit ging, und wir von den Möglichkeiten, Gemüse als Hauptdarsteller zu inszenieren, so fasziniert waren, dass sich das jetzt nur schwer zurück in fleischlastige Zeiten drehen lässt.

Appetit bekommen? Hier finden Sie mehr als 150 einfache Rezepte für jeden Tag.

Zum Finale bleiben wir vegetarisch und passend zur Saison schmeißen wir den Grill an. Es gibt ja eine Menge Grillbücher für echte Männer, Vegetarier, Veganer, Leute, die keine Zeit haben oder jeden Tag auch bei Wind und Wetter grillen wollen. Nun ja, das Buch "Grillen" von Michael Koch (ZS Verlag 2021) bietet für alle etwas. Moderne Küche für unverkrampfte Flexitarier, die das Grillen verstehen wollen und Rezepte von Gerichten wollen, auf die man wirklich Lust bekommt.

Starke Hilfe für Anfänger, viel Inspiration für Könner: Michael Kochs "Grillen", ZS Verlag 2021, 272 Seiten, 39,99 Euro Foto: ZS Verlag Vergrößern
Starke Hilfe für Anfänger, viel Inspiration für Könner: Michael Kochs "Grillen", ZS Verlag 2021, 272 Seiten, 39,99 Euro © ZS Verlag

Zum Beispiel verbrannter Lauch. Der ist eine großartige Basis: Rauch- und Röstaromen, milde Schärfe und viel gemüsige Frische. Dazu braucht es einen kräftigen Dip, der haften bleibt und nicht wegtropft: Erdnusssauce wie bei Chicken Satay, und obendrauf noch frischen Koriander und knusprige Flakes. Und den Lauch schick am Spieß serviert - da weiß einer, wie man Gemüse inszeniert.

Übrigens: Am Sonntag zeigen wir in unserem Grill-Spezial weitere gemüsige Rezepte von Michael Koch. Dazu schauen wir Drei-Sterne-Koch Marco Müller über die Schulter, wie er mit seinen Freunden grillt. Und Josh Jabs verrät die Tricks eines Grillweltrekord-Inhabers. Ok, wir haben noch immer viel Leidenschaft fürs Grillen, Kochen und Backen. Wir sehen uns also wieder am Herd, nicht mehr so regelmäßig, dafür aber auch ohne Zwang und Lockdown.

DAS REZEPT - Lauchspieße mit würziger Erdnusssauce

Zutaten für 4 Personen
2-3 Stangen Lauch (nicht zu dick)
1-2 EL Maiskeimöl
Salz und Zucker

Für die Sauce
10 g Ingwer
1 Knoblauchzehe
2 EL Erdnussöl
1 TL rote Currypaste
1 Dose Kokosmilch (400 g)
2-3 EL cremige Erdnussbutter
1-2 EL Sojasauce
Zucker

Für die Flakes
40 g Cornflakes (ungesüßt)
Salz
Currypulver
½ Bund Koriander

Außerdem:
2 Bio-Limetten

Zubereitung
Den Grill mit geschlossenem Deckel auf 180 bis 200 Grad für direktes und indirektes Grillen vorheizen. Die äußeren Blätter der Lauchstangen entfernen. Den Lauch waschen, putzen und in 3 bis 4 cm große Stücke schneiden. Auf die Grillspieße stecken und mit etwas Öl einpinseln. Mit Salz und Zucker würzen.

Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein reiben. Das Öl in einem Topf erhitzen und beides darin anbraten. Die Currypaste dazugeben und mitbraten. Kokosmilch, Erdnussbutter und Sojasauce dazugeben. Mit etwas Zucker würzen.
Die Spieße mit geschlossenem Deckel bei direkter Hitze von allen Seiten 2 bis 3 Minuten grillen. Danach mit geschlossenem Deckel bei indirekter Hitze 10 Minuten zu Ende grillen.
Die Cornflakes grob zerkleinern und mit Salz und etwas Currypulver würzen. Koriander waschen und trocken schütteln. Grob hacken und mit den Flakes mischen. Die Limetten heiß abwaschen, trockenreiben und in Spalten schneiden. Die Spieße mit den Limettenspalten, der Sauce und den Knusperflakes servieren.


Zur Startseite