Foto: Meike Peters / Prestel / promo
© Meike Peters / Prestel / promo

Schnelle Küche - Die tägliche Rezeptkolumne Schweinefilet mit Aprikosen-Pfirsich-Chutney

Kleiner Aufwand, großer Genuss: Einfache Rezepttipps aus unserer Redaktion. Teil 50 bietet eine gepfefferte Portion Fleisch mit honigsüßen Früchten.

Wäre es nicht wunderbar, man hätte aus dem Stand täglich eine Idee, was man für sich, den Partner, die Familie, für Gäste schnell und ohne ganz großen Aufwand kochen oder backen könnte? 365 Tage im Jahr, saisonal wie die Profis. Und in Schaltjahren wiederholt man sich allenfalls ein Mal...

Kann man haben, wenn man folgsam sein will. Denn Meike Peters, preisgekrönte Autorin mit Lieblingsthemen wie essen und reisen, betreibt seit 2003 ihren eigenen Food-Blog und hat mit dem Prestel-Verlag ein Buch auf den Markt gebracht, das einem jegliches Grübeln abnimmt: "365 - Jeden Tag einfach kochen und backen".

Es heißt, sie soll zwölf Monate lang wie wild Rezeptideen in der eigenen Küche ausprobiert haben. Und weil ihr Mann - nach Zunahme einiger Kilos - nicht mehr alleiniger Vorkoster sein wollte, habe sie ihre Freunde zum Testen überredet.

Muss gut gelaufen sein, denn im Buch ist die unglaubliche Fülle - schnelle Pasta, üppige Sandwiches, saisonale Salate, mit Liebe geschmorte Braten, Gemüse- und Obst-Pies oder Blechkuchen - von Monat zu Monat gegliedert wie ein appetitanregender Kalender.

Ein bibeldickes Buch, das an Tag eins mit Wintercaprese (Blutorange, Rote Bete, Mozzarella) beginnt und an Tag 365 mit Toskanischer Trüffel-Carbonara endet. Meike Peters steht auf saisonale deutsche Küche mit mediterranen Anklängen, regionalen und saisonalen Produkten. Da hat die Frau es etwas leichter als wir, sie lebt einen teil des Jahres auf Malta.

Ich bin unserer Jahreszeit ein wenig voraus und habe mich für das Juni-Rezept von Tag 173 entschieden.
Und sollte wieder mal jemand in Ihrer Gegenwart behaupten, Schweinefilet sei die Notlösung für alle, denen nichts Besseres einfällt, machen Sie ihn mundtot - mit diesem Gericht. Denn es wirkt nicht, als hätten Sie nur eine halbe Stunde darauf verwendet, sondern ausgeklügelt und fein abgestimmt - dank seiner Kombination aus honigsüßer Frucht und zartrosa Fleisch mit ordentlich Wumms in der Würze.

Servieren Sie dazu einfach einen schnellen Salat mit einem Stück knusprigem Weißbrot, und genießen Sie ein Glas kühlen Weißwein. Das ist für die Wochenmitte ein richtig schickes Essen. Man gönnt sich (derzeit) ja sonst nichts.

REZEPT

Zutaten (3 - 4 Personen)

fürs Chutney
Olivenöl
1 mittelgroße rote Zwiebel (in 6 Stücke geschnitten)
4 große Aprikosen (entsteint und geviertelt)
1 großer Pfirsich (gehäutet, entsteint und grob gehackt)
2 EL dunkler Balsamicoessig
2 TL Honig
feines Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

fürs Schweinefilet
Olivenöl
1 Schweinefilet (ca. 600 g)
feines Meersalz
3 EL schwarze Pfefferkörner (im Mörser grob zerstoßen)
30 g Butter (fein gewürfelt)

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für das Chutney einen Schuss Olivenöl in einer kleinen, schweren Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebelstücke darin unter gelegentlichem Umrühren etwa 10 Minuten anbraten, bis sie leicht gebräunt und weich sind. Aprikosen- und Pfirsichstücke dazugeben und unter ständigem Rühren zwei Minuten bei mittlerer bis hoher Temperatur mit anbraten. Essig und Honig unterrühren und alles etwa zwei Minuten weiterköcheln lassen, bis die Früchte weich werden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, abdecken, beiseite stellen.

Für das Schweinefilet in einer großen, schweren, ofenfesten Pfanne bei hoher Temperatur einen großzügigen Schuss Olivenöl erhitzen. Das Schweinefleisch mit Salz würzen und ein bis anderthalb Minuten pro Seite anbraten, bis es leicht gebräunt ist.

Die Pfanne vom Herd nehmen, das Filet mit den zerstoßenen schwarzen Pfefferkörnern einreiben, die Butter auf das Fleisch geben und alles 12 Minuten im Ofen braten, bis das Filet gar, aber innen noch rosa ist.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie abdecken und zwei Minuten ziehen lassen.

Das Filet in dicke Scheiben schneiden und mit dem Chutney servieren.

"365 - Jeden Tag einfach kochen und backen", Meike Peters, Prestel Verlag 2019, 448 Seiten, 30 Euro Foto: Prestel / promo Vergrößern
"365 - Jeden Tag einfach kochen und backen", Meike Peters, Prestel Verlag 2019, 448 Seiten, 30 Euro © Prestel / promo

Behalten Sie den Überblick: Jeden Morgen ab 6 Uhr berichten Chefredakteur Lorenz Maroldt und sein Team im Tagesspiegel-Newsletter Checkpoint über die aktuellsten Entwicklungen rund um das Coronavirus. Jetzt kostenlos anmelden: checkpoint.tagesspiegel.de

Weitere Ideen aus der täglichen Rezeptkolumne


Zur Startseite