Foto: Hölker Verlag / promo
© Hölker Verlag / promo

Schnelle Küche - Die tägliche Rezeptkolumne Kabeljau mit Orangen-Haselnuss-Kruste

Kleiner Aufwand, großer Genuss: Einfache Rezepttipps aus unserer Redaktion. Teil 43 verzichtet (unter Umständen) auf Kohlenhydrate

Es wird Frühling, der Sommer droht und mancher diätet schon vor sich hin. Was soll man nur tun? FdH, Intervallfasten à la 16:8, zwischendurch nen Eiweißshake? Ach was, die Urlaubsreise steht noch immer infrage. Und besser ist es, einfach vernünftig zu essen. Mehr Gemüse als Fleisch, lieber täglich etwas Obst und nur ab und zu Kuchen. Und sich möglicherweise auch nicht spätabends Bier und Kartoffelchips reinhauen, obwohl die Corona-Depression am Ende des Tages noch immer spürbar ist.

Weil wir also vernünftig sind, werfen wir heute mal einen Blick in ein Kochbuch, das empfiehlt, auf Kohlenhydrate weitgehend zu verzichten. Der Titel "I love Low Carb" (statt love ein grünes Herzchen!) und auch das Titelbild (eine große Schale mit nebeneinander gehäuftem Grünzeug) hat mich veranlasst, den Band spontan wegzulegen. Zumal die Autorin Bettina Snowdon Diplom-Oecotrophologin, also: Ernährungsberaterin, ist. Da ahnt man in aller Regel: Es wird nur Gesundküche geben.

In diesem Fall muss ich allerdings zugeben, das Buch ist gut gemacht. Und mindestens drei, vier der schnellen Rezepte haben sofort meinen Appetit geweckt. Deshalb gönnen wir uns daraus heute einen schnellen Backofen-Fisch. Dazu braucht man keinen gefrosteten "Schlemmerfilet"-Kram, sondern einfach ein gutes Stück frischen Fisch, das nur 15 Minuten backen muss. Und - pssst, unter uns gesagt - so ein klitzekleines sämiges Risotto dazu wäre auf keinen Fall zu verachten. Aber von mir haben Sie das nicht!

REZEPT

Zutaten (für 2 Portionen)

400 g Kabeljaufilet

60 g Haselnusskerne

1 Bio-Orange

2 EL Butter (plus etwas für die Form)

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Backofen auf 140 Grad vorheizen. Haselnüsse mit dem Messer oder in der Küchenmaschine fein hacken.

Orange heiß abwaschen, trocknen und die Schale in dünnen Streifen abschälen; dabei das Weiße nicht mit entfernen.

Orangenstreifen mit den Nüssen mischen.

Orange filetieren, Fruchtfleisch klein würfeln und ebenfalls zu den Nüssen geben.

Butter in einem kleinen Topf schmelzen und mit der Nuss-Orangen-Masse vermischen.

Eine Auflaufform fetten und den Fisch hineinlegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Nuss-Orangen-Masse darauf verteilen.

Etwa 15 Minuten im heißen Ofen backen.

Tipp (aus dem Buch)
Dazu passen ein Rote-Bete-Salat oder ein klassischer Selleriesalat.

Foto: "I love Low Carb", Bettina Snowdon, Hölker Verlag 2020, 96 Seiten, 20 Euro Vergrößern
© "I love Low Carb", Bettina Snowdon, Hölker Verlag 2020, 96 Seiten, 20 Euro

Behalten Sie den Überblick: Jeden Morgen ab 6 Uhr berichten Chefredakteur Lorenz Maroldt und sein Team im Tagesspiegel-Newsletter Checkpoint über die aktuellsten Entwicklungen rund um das Coronavirus. Jetzt kostenlos anmelden: checkpoint.tagesspiegel.de

Weitere Ideen aus der täglichen Rezeptkolumne

Zur Startseite