Entwurf des Hochhaus vom Architektenbüro Ortner+Ortner. promo MonArch Gruppe/Ortner+Ortner
© promo MonArch Gruppe/Ortner+Ortner

Wohn-Hochhaus am Alexanderplatz Spatenstich für Berlins höchstes Hochhaus

Der Bau des „Alexander Berlin’s Capital Tower“ beginnt am Mittwoch. Bis Ende 2023 soll das 150 Meter hohe Gebäude fertiggestellt werden.

An diesem Mittwoch um 11 Uhr beginnt offiziell der Bau des 150 Meter hohen „Alexander Berlin’s Capital Tower“, der erste einer Gruppe von geplanten Türmen am Alexanderplatz. Zur Feier wird auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) erwartet.

Nach Angaben des russischen Investors MonArch sollen auf dem Grundstück Gruner- / Ecke Alexanderstraße vor dem Einkaufszentrum Alexa bis Ende 2023 nach Plänen des Büros Ortner & Ortner 377 Wohnungen auf 35 Stockwerken entstehen. Es soll den Angaben zufolge das höchste Hochhaus Berlins werden. (dpa)

Zur Startseite