Keine Lust auf Blumen am Valentinstag? In Berlin gibt es genug kreative Alternativen. Foto: Federico Gambarini/dpa
© Federico Gambarini/dpa

Valentinstag 2020 in Berlin Sieben Tipps für Singles und Verliebte

Schokolade kann jeder und beim Blumenhändler sind die Rosen schon aus? Hier ein paar Last-Minute-Ideen, wie Sie den Valentinstag in Berlin verbringen können.

Es müssen ja nicht gleich Rosenblätter fürs Schlafzimmer sein. Den Valentinstag kann man auch ganz anders zelebrieren. Hier ein paar Tipps:

1. Am Valentinstag in die Sauna gehen

Für alle, die es nicht nur ums Herz warm haben möchten, bietet sich das Liquidrom an. Dort wird der Saunagang heute vom romantischen Zirpen einer Harfe untermalt. Zwar wird nicht direkt in der Sauna musiziert, die Klänge seien aber überall zu hören – sogar unter Wasser. Liquidrom, 19–22 Uhr, ab 20 Euro

2. Helikopterflug und Dinner

Sie wollen lieber so richtig klotzen? Dann verschenken Sie doch ein „Candle Flight Dinner“. Jawohl: Vom Flughafen Schönefeld geht es mit dem Helikopter zum Dinner und wieder zurück. Sie sollten sich allerdings sicher sein, dass der oder die Liebste schwindelfrei ist. Sonst liegt das mulmige Gefühl im Bauch vielleicht nicht an den Schmetterlingen. Air Service Berlin, einmal pro Woche, ab 288 Euro

3. Bowlen gehen

Eine Nummer kleiner, aber immer noch mit drei Gängen, können Sie ihre Beziehung im Bowlingcenter Schillerpark feiern. Im „romantisch geschmückten Restaurant-Bereich der Bowlingbahn“ gibt es Essen und auch noch ein Glas Sekt. Gute Voraussetzungen für einen Strike ...! Bowlingcenter Schillerpark, 18–22 Uhr, 25 Euro

4. Schluss machen am Valentinstag

Dieser ganze Pärchen-Kram hängt Ihnen zum Hals raus? Sie wären – offen gestanden – doch gern wieder Single? Dafür bietet der Berlin Dungeon den entsprechenden Schlussmach-Service an: Um den Partner „zur Hölle zu schicken“, füllt man vorab ein Formular aus. Berlin Dungeon, 11–18 Uhr, ab 15 Euro

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

5. Feiern auf der Valentinstag-Single-Party

Wenn Sie bereits Single sind, das aber auch wieder nicht recht ist, versuchen Sie es in der Kulturbrauerei. Dort findet ab 21 Uhr nach Angaben der Veranstalter „Deutschlands größte Single-Party“ statt. Wer will, kann sich einen Aufkleber mit einer Nummer ans Revers pappen und Liebesbotschaften an andere Nummern-Träger verschicken. Flirt-Helfer stehen bereit. Frannz Club (Kulturbrauerei): ab 21 Uhr, 12 Euro

6. Die Anti-Valentinstags-Fete

Wollen Sie den Valentinstag lieber gemeinschaftlich verachten, ist die „Anti Valentines Day Party“ im Belushi’s eine Option: Kostenlose Shots gibt es an der Bar gegen eine Hasstirade auf die Ex oder den Verflossenen, zudem ein vollumfängliches Liebeslied-Verbot. Belushi’s, ab 20.30 Uhr, freier Eintritt

7. Mensch-Ärgere-Dich-Nicht spielen

Hat auch das in Ihren Augen noch zu viel mit diesem kommerzialisierten Liebeskram zu tun, ärgern Sie sich einfach nicht: Die Sportbar „Zum Kugelblitz“ in Wedding lädt zum Mensch-ärgere-Dich- nicht-Turnier ein. Vielleicht nicht dumm, denn wer Pech in der Liebe hat, kann auf Glück im Spiel hoffen. Zum Kugelblitz, 17 Uhr, Startgeld 10 Euro

Zur Startseite